+
Vielerorts beliebt: Der Spekulatius hat seine Ursprünge unter anderem im Rheinland. Foto: Hendrik Schmidt

Lecker!

Süßes zum Fest - Der Spekulatius

Ein süß-würziger Klassiker: Der Spekulatius gehört vielerorts zur Weihnachts-Tradition. Aber von wo stammt das beliebte Gebäck eigentlich? Und welche Geschichte steckt hinter seinem Namen?

Berlin (dpa) - Ursprungsgebiet der Spekulatius-Kekse sind die Niederlande, Belgien, Westfalen und das Rheinland. In Belgien, den Niederlanden und der früheren niederländischen Kolonie Indonesien werden sie das ganze Jahr gegessen - in Deutschland nur in der Adventszeit.

Für den Keks wird Mürbeteig in flachen Holz- oder Metallformen ausgebacken. Zimt, Kardamom und Nelken geben dem Gewürz-Spekulatius sein charakteristisches Aroma. Mildere Varianten sind der Butter- und der Mandelspekulatius.

Der Name ist wohl von "Spekulator" (Beobachter, Aufseher) abgeleitet, dem Beinamen des heiligen Bischofs Nikolaus. Traditionelle Backformen bilden Symbole der Nikolauslegende wie Schiff oder Pferd ab. Andere Figuren wie Windmühle oder Bauernhaus sind später aus Holland dazugekommen.

Evangelische Kirche zu Spekulatius

Adveniat, Bischof Nikolaus und Spekulatius

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Aldi-Shitstorm? Nutzer ärgert sich über Fleisch-Herkunft
Von wegen transparent - auf Facebook macht ein Nutzer seinem Ärger gegenüber wegen der Herkunft der Fleisch-Produktion von Aldi-Nord Luft.
Neuer Aldi-Shitstorm? Nutzer ärgert sich über Fleisch-Herkunft
Bereits 45 Verletzte: Wie gefährlich ist der Thermomix?
Der Thermomix ist aus deutschen Küchen kaum wegzudenken. In Australien soll ein fehlerhaftes Gerät aber zu schlimmen Unfällen geführt haben.
Bereits 45 Verletzte: Wie gefährlich ist der Thermomix?
Sieben Fakten über Pommes, die Sie garantiert noch nicht wussten
Pommes sind ihre Leibspeise? In Sachen Fritten macht Ihnen niemand etwas vor? Dann müssen Sie unbedingt diese Fakten kennen, um sich ein echter Fan zu nennen.
Sieben Fakten über Pommes, die Sie garantiert noch nicht wussten
Urban oder "Meeres-Trauben": Wein aus ungewohnten Quellen
Pfälzer Dornfelder oder Moselaner Riesling gehören zu den bekannten Erzeugnissen deutscher Winzer. Es gibt aber auch Weine, die trotz strenger Regeln aus ungewohnten …
Urban oder "Meeres-Trauben": Wein aus ungewohnten Quellen

Kommentare