+
Das Rezept für Süßkartoffel-Linsen-Curry ist indisch inspiriert. Foto: GU Verlag/Anke Schütz

Süßkartoffel-Linsen-Curry

Dauerstress im Büro und keine Zeit für die Mittagspause? Kein Problem. Leckere und gesunde Rezepte für "Essen to go" gibt es im GU-Kochbuch "Superfoods für unterwegs" von Inga Pfannenbecker.

Kategorie:Hauptspeise

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten für 1 Personen:

1 kleine rote Zwiebel

1 Stück Ingwer (walnussgroß)

1 kleine Süßkartoffel (ca. 200 g)

1 TL Rapsöl

1 TL Currypulver

50 g rote Linsen

100 g Kokosmilch (aus der Dose)

100 g Joghurt

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

Salz

Pfeffer

1/2 TL Baobabpulver

1 Spritzer Limettensaft

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und auf einer Gemüsereibe fein raspeln oder ebenfalls würfeln. Die Süßkartoffel schälen und in 1-2 cm große Würfel schneiden.

Das Rapsöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Ingwer darin glasig dünsten. Die Süßkartoffel dazugeben und kurz mitdünsten. Das Currypulver darüber streuen und unter Wenden kurz anrösten. Die Linsen hinzufügen und unterrühren. Kokosmilch und ca. 100 ml Wasser dazu gießen und unter das Curry rühren. Alles aufkochen, dann zugedeckt bei kleiner Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffel gar ist.

Inzwischen Joghurt und Kreuzkümmel verrühren und mit Salz würzen. Den Joghurt in einem gut verschließbaren Gefäß kalt stellen. Das Curry mit Salz, Pfeffer, Baobabpulver und Limettensaft abschmecken und abkühlen lassen.

Das Curry in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und kalt stellen. So hält es sich bis zu 3 Tage im Kühlschrank. Vor dem Servieren das Süßkartoffel-Linsen-Curry aufwärmen, anrichten und mit der Joghurtsauce servieren. Dazu passt sehr gut ein scharfes Chutney.

Literatur:

"SUPERFOODS FÜR UNTERWEGS"

Mit Power durch den Tag

Autorin: Inga Pfannebecker

GU Verlag

Preis: 8,99 Euro

ISBN 978-3833851674

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Sommerzeit ist Erdbeerzeit - frisch und aus heimischen Gefilden gibt es die roten Früchte derzeit im Überfluss. Warum nicht mal eine neue Kombination ausprobieren?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Eine Food-Bloggerin bestellt in einem Restaurant etwas zu essen. Doch als die Rechnung auf dem Tisch liegt, entdeckt sie etwas darauf, das sie zusammenzucken lässt.
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Grill-Rezept: So machen Sie Käsekrainer selber
Die Sonne scheint, das Bier ist kalt, der Grill ist bereit: Wer eine Herausforderung sucht, der legt nicht einfach Würstchen auf den Grill - sondern macht Käsekrainer …
Grill-Rezept: So machen Sie Käsekrainer selber

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.