+
Federweißer und Zwiebelkuchen schmecken besonders gut in der Herbstzeit.

Regionale Küche

Thermomix: Zwiebelkuchen leicht gemacht

  • schließen

Herbstzeit ist Zwiebelkuchenzeit: An einem kalten Nieseltag ist ein Stück des herzhaften Kuchens ein kleiner Seelenwärmer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihn im Thermomix schnell und einfach selber zubereiten.

Zwiebelkuchen ist ein Klassiker der regionalen süddeutschen Küche – besonders im Herbst. Dazu passt prima ein Glas süßer Federweißer. Hier ist das Rezept für den Thermomix, das auch leicht für andere Küchenmaschinen mit Kochfunktion adaptiert werden kann. 

Zwiebelkuchen vom Blech

Für den Teig brauchen Sie: eine halbe Packung Mehl, weiche Butter, einen Würfel Hefe, Prise Salz und Zucker sowie ein wenig Milch.

Für den Belag benötigen Sie weiße Zwiebeln, weiche Butter, ein wenig Mehl, ein Paar Eier, ein wenig Milch, eine Prise Salz, geräucherter Speck (nach Belieben).

Und so geht’s: Die Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und für einige Minuten durchkneten lassen. Danach den Teig zugedeckt wegstellen und für etwa eine halbe Stunde gehen lassen. Währenddessen die Zwiebel schälen, halbieren und in den Mixtopf geben. Zerkleinern lassen. Die Butter hinzufügen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und auf geringer Stufe verrühren. Den Teig in eine gefettete Blechform füllen und die Zwiebel-Masse darauf verteilen. In den vorgeheizten Backofen etwa eine dreiviertel Stunde backen. Und der Zwiebelkuchen ist fertig.

Von Jasmin Pospiech

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Großartige Neuigkeit für Maggi-Liebhaber. Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis.
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Trinkgeld ist meist selbstverständlich, aber der Zeitpunkt ist dabei entscheidend. Geben Sie doch bereits zur Bestellung Trinkgeld - Sie werden überrascht sein.
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Aus Tomatenkernen wird eine würzige Soße
Tomatenkerne werden bei der Zubereitung von Tomaten meist ignoriert. Dabei lässt sich aus dem Innenleben des Gemüses unkompliziert eine leckere Soße zaubern.
Aus Tomatenkernen wird eine würzige Soße

Kommentare