+
Tomaten müssen nicht rot sein, um gut zu schmecken. Auf seinen Hof in Wendhausen im Landkreis Hildesheim (Niedersachsen) pflanzt Bauer Sundermeyer beispielsweie über 300 verschiedene Tomatensorten in den unterschiedlichesten Farben an.

Tomaten-Farbe sagt nichts über Geschmack aus

Gern greift der Gemüseliebhaber zu den besonders knallig roten Tomaten. Doch von der Farbe lässt sich nicht darauf schließen, wie saftig und geschmackvoll das Stück tatsächlich ist.

Im Gemüseregal liegen meist nur eine Handvoll unterschiedliche Tomaten-Sorten. Dabei gibt es Tausende verschiedene Züchtungen. Grob zu unterscheiden sind Strauchtomaten, Fleischtomaten, Eiertomaten und die kleinen Kirsch- oder Cocktailtomaten.

"Im Trend liegen im Moment knackige, süße Obsttomaten", sagt Gemüsebauer Gerd Sundermeyer aus Wendhausen (Kreis Hildesheim). Auf seinem Hof wachsen rund 300 verschiedene Sorten mit klingenden Namen.

Die "Black Cherry" beispielsweise ist eine schwarze Kirschtomate, die zuckersüß schmeckt. Die "Ananas Tomate" ist groß und hat ein gelb-rot marmoriertes Fruchtfleisch. Die Farbe einer Tomate sagt Sundermeyer zufolge nichts über den Geschmack aus.

Auf eins kann die Farbe allerdings wichtige Rückschlüsse zulassen: Ist die Tomate wirklich reif? Denn Verbraucher sollten keine unreifen Tomaten essen. Sind eigentlich rotfleischige Tomaten noch grün, enthalten sie den giftigen Stoff Solanin. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin.

Der Stoff kann - je nach aufgenommener Menge - zu Kopf- und Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen sowie Kratzen und Brennen im Hals führen. In einer hohen Dosis von 3 bis 6 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht kann der Stoff sogar tödlich sein - deshalb sollten besonders Kinder keine unreifen Tomaten essen.

Nicht zu verwechseln sind unreife rote Tomaten mit grünfleischigen Sorten, die sich vollreif leicht gelbgrün aufhellen. Auch sie enthalten in unreifem Stadium aber viel Solanin. Solanin steckt vor allem in Blättern und Stängeln der Pflanze und schützt sie vor Schädlingen.

Obsthof Sundermeyer

Reinhardts Tomaten - Sorten im Überblick

Tomatensorten

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In diesem Restaurant essen Sie gratis - unter einer Bedingung
Umsonst im Restaurant essen? Unglaublich, aber es stimmt. Ein südkoreanischer Koch verspricht: Bei ihm essen Sie umsonst, wenn Sie diese eine Sache machen.
In diesem Restaurant essen Sie gratis - unter einer Bedingung
140.000 Bierflaschen müssen leer werden: Brauer von Anfragen überhäuft
Diese Geschichte bewegt derzeit tausende Bierfreunde: Ein Klein-Brauer aus Bielefeld muss 140.000 Flaschen Bier los werden. Der Medienrummel sorgt für Hoffnung.
140.000 Bierflaschen müssen leer werden: Brauer von Anfragen überhäuft
Brauerei sucht dringend Biertrinker - 140.000 Flaschen müssen weg
Eine kleine Brauerei verstößt gegen das Wettbewerbsrecht und muss 50.000 Liter Bier loswerden. Sonst droht eine empfindliche Strafe. Der Grund dafür ist kurios.
Brauerei sucht dringend Biertrinker - 140.000 Flaschen müssen weg
Ist Jackfrucht der neue Fleischersatz?
Die Jackfrucht wurde schon früh als Trendobst 2017 bezeichnet - gerade weil es sich bei ihr um eine perfekte Alternative für Fleisch zu handeln scheint.
Ist Jackfrucht der neue Fleischersatz?

Kommentare