+
Stockfisch ist oft getrockneter Kabeljau oder Seelachs. Er spielt in diesem Gericht die Hauptrolle. Foto: Manuela Rüther

Tortilla mit Stockfisch und Spinat

Stockfisch klingt für manche erst mal gewöhnungsbedürftig. Andere denken dabei an Urlaub am Mittelmeer oder in Norwegen. Meistens ist Stockfisch getrockneter Kabeljau oder Seelachs. In diesem Gericht hat er den wichtigsten Part in einer Tortilla.

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten (für 4 Personen):

350 g Stockfisch (am besten Kabeljau),

450 g Kartoffeln,

1 Zwiebel,

3 Zehen frischer Knoblauch,

350 g junger Spinat,

8 Eier,

Salz,

etwas frisch gepresster Zitronensaft,

frisch gemahlener Pfeffer,

Olivenöl zum Braten,

1 EL Fassbutter mit Zitrone

Zubereitung:

Den Stockfisch mit kaltem Wasser abbrausen und mindestens 12 Stunden in Wasser legen. Zwischendurch das Wasser zwei- bis dreimal wechseln. Den Kabeljau in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in gesalzenem Wasser bissfest garen. Abkühlen lassen und anschließend grob würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Den Spinat waschen und trocken tupfen, große Blätter grob hacken. Die Eier mit wenig Salz und etwas Pfeffer würzen und gut verquirlen.

1 Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin braten. Den Spinat dazugeben und einige Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und etwas Zitronensaft würzen, rühren und aus der Pfanne nehmen.

Die Pfanne vorsichtig auswischen, weitere 1-2 Esslöffel Olivenöl darin erhitzen und die Kartoffeln goldbraun braten. Den Stockfisch dazugeben und Farbe nehmen lassen. Dann den Spinat unterrühren und alles gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Zum Schluss die verquirlten Eier darübergeben, die Hitze auf niedrigste Stufe schalten und einen Deckel auflegen.

Sobald die Tortilla gestockt ist, auf einen Teller gleiten lassen und die Butter in die Pfanne geben. Die Tortilla mit Hilfe eines zweiten Tellers wenden, in die Pfanne geben und Farbe nehmen lassen. Sofort mit frischem Baguette und kaltem Weißwein servieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fußball läuft und das Bier ist alle? Hier wird Ihnen Nachschub geliefert
Sie hängen gerade emotional mitten im Fußballspiel fest, da ist das Bier alle. Doch nicht verzweifeln: Sie können sich neues Bier einfach liefern lassen.
Fußball läuft und das Bier ist alle? Hier wird Ihnen Nachschub geliefert
Restaurants braten Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Sie freuen sich auf ein leckeres saftiges Steak und dann bekommen Sie ein Stück Fleisch serviert, das fast roh ist. In immer mehr Restaurants hat das System...
Restaurants braten Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch
Fisch muss ja besonders frisch sein, aber was diesem Gast serviert wurde, war dann doch übertrieben.
Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Whiskey-Fans haben einen Grund zur Freude: Einen guten Tropfen gibt es nämlich nicht nur für teures Geld – auch billige Angebote von Discountern überzeugen.
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.