+
Trockenfrüchte wie Apfelchips sind besonders kaliumreich.

Elementar für die Gesundheit

Trockenfrüchte und Tomatenmark sind reich an Kalium

Über Elektrolyte wie Kalium, Natrium oder Chlorid wissen viele Menschen recht wenig. Dabei sind es wichtige Nährstoffe.

Kalium gehört neben Natrium und Chlorid zu den wichtigsten Elektrolyten im Körper. Es ist unter anderem für die Weiterleitung von Nervenimpulsen und somit für die Muskelkontraktion zuständig. Nach neuen Empfehlungen sollten Erwachsene pro Tag etwa 4000 Milligramm Kalium zu sich nehmen.

Für Stillende liegt die Empfehlung bei 4400 Milligramm täglich. Die Richtwerte stammen von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (dge). Kaliumreich sind Gemüse- und Obstarten wie Aprikosen, Bananen, Karotten, Kohlrabi und Tomaten. Noch höher ist der Kaliumgehalt in konzentrierter Form, etwa bei Tomatenmark und Trockenobst. Auch Kartoffeln, Haselnüsse und Mandeln enthalten viel von dem Nährstoff.

Neben Kalium hat die dge auch ihre empfohlenen Werte für Natrium und Chlorid erneuert: Täglich sollten Erwachsene demnach 1500 Milligramm Natrium zu sich nehmen. Eine angemessene Chloridzufuhr liegt bei 2300 Milligramm pro Tag. Natrium und Chlorid werden hauptsächlich über Speisesalz (Natriumchlorid) aufgenommen.

dpa/tmn

12 Lebensmittel, die Sie völlig falsch aufbewahren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Für viele gibt es kein gutes Frühstück ohne Ei und die meisten schrecken das Ei ab, um es leichter zu schälen. Aber warum klappt das bei manchen Eiern nicht?
Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik
Ein Restaurantbesuch in Spanien verleitet die Tochter eines Fernsehkochs zu einer krassen Kritik. Nach diesen Worten versinkt der Restaurantchef sicher im Boden.
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik
Kerne und Pflanzenteile können krank machen
In einen Smoothie sollte möglichst viel frisches Obst und Gemüse hineinkommen. Aber Achtung: Nicht jeder Kern oder jedes Teil einer Pflanze sollte man verwenden, sonst …
Kerne und Pflanzenteile können krank machen
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten

Kommentare