Viele können zu Schokolade nicht Nein sagen.
+
Viele können zu Schokolade nicht Nein sagen.

Umfrage

An "Süßkram" kommen viele nicht vorbei

Schokolade macht süchtig. So sagt man. Es scheint etwas dran zu sein. Denn einer Umfrage zufolge kann jeder Vierte nicht an einem Süßigkeiten-Regal im Einkaufsmarkt vorbeigehen ohne zuzugreifen.

München - Schokolade, Kekse und Co. lassen viele Menschen schwach werden. Einer GfK-Umfrage zufolge kann jeder Vierte (25,8 Prozent) einfach nicht an den entsprechenden Regalen im Supermarkt vorbeigehen, ohne etwas Süßes mitzunehmen.

Vor allem Jüngere können kaum widerstehen: Mehr als ein Drittel der 14- bis 39-Jährigen (34,9 Prozent) greift zu.

Auch zu Hause ist es um die Willensstärke nicht unbedingt besser bestellt: Bei einem Fünftel (19,4 Prozent) werden die Süßigkeiten nicht alt, sondern meistens sofort aufgegessen. Die GfK befragte im Auftrag der Zeitschrift "Apotheken Umschau" 2111 Männer und Frauen ab 14 Jahren.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kuchenstreusel to go werden neuer Snack-Trend
Gezuckertes Mehl mit Butter: Teigprodukte vermarktet mit Nostalgie scheinen 2020 angesagt zu sein. Neben dem Keksteig zum Löffeln soll jetzt auch der Kuchenstreusel als …
Kuchenstreusel to go werden neuer Snack-Trend
Gefrierschrank kaputt? So lange halten sich Ihre Lebensmittel jetzt noch
Gefrierschrank kaputt oder Stromausfall? Das ist besonders im Sommer sehr ärgerlich. Wie lange halten sich die Lebensmittel jetzt eigentlich noch, ohne zu verderben?
Gefrierschrank kaputt? So lange halten sich Ihre Lebensmittel jetzt noch
Daran erkennt man reife Zuckermelonen
Für Desserts, Smoothies oder als Schiffchen mit Serranoschinken umwickelt: Zuckermelonen haben ein paar Kalorien mehr unter der Schale als Wassermelonen, sind aber ideal …
Daran erkennt man reife Zuckermelonen
Nicht alle Kräuter dürfen mitkochen
Frische Kräuter sorgen im Essen für Farbe und ein intensives Aroma. Manche dürfen mitgekocht werden, andere auf keinen Fall. Für welches Kraut gilt was? Ein Überblick.
Nicht alle Kräuter dürfen mitkochen

Kommentare