Sie vermissen Pasteis de Nata aus dem Portugal-Urlaub? Mit diesem Rezept machen Sie ganz ähnliche kleine Törtchen.
+
Sie vermissen Pasteis de Nata aus dem Portugal-Urlaub? Mit diesem Rezept machen Sie ähnliche kleine Törtchen in Rekordzeit.

Perfekt für spontanen Besuch

So einfach backen Sie köstliche Vanillepudding-Törtchen: Blitzrezept mit Blätterteig

  • Maria Dirschauer
    VonMaria Dirschauer
    schließen

Kleine Muffins aus Blätterteig mit einer Vanillepudding-Cremefüllung. Das klingt nicht nur lecker, sondern ist auch blitzschnell aus fünf Zutaten gebacken.

Sie lieben Muffins? Aber auch zu Blätterteiggebäck mit cremiger Puddingfüllung sagen Sie nie Nein? Dann ist dieses Rezept genau die richtige Kombination für Sie! Kleine Muffins aus Blätterteig, die ganz schnell und einfach zu backen sind und mit einer locker-cremigen Füllung aus Vanillepudding überzeugen. Da kann doch keiner widerstehen, oder? Die feinen Törtchen erinnern an die portugiesischen Leckereien namens Pasteis de Nata, sind aber noch viel einfacher zu machen. Das köstliche Gebäck ist in Nullkommanix zubereitet und das Beste: Sie brauchen nur fünf Zutaten.

Auch lecker: Streuselkuchen mit Puddingschicht – den sollten Sie schnell nachbacken.

Vanillepudding-Törtchen mit Blätterteig: Die Zutaten

Für 9 Pudding-Muffins brauchen Sie:

Nichts mehr verpassen

Alles rund ums Thema Kochen & Backen gibt es in unserem regelmäßigen Rezepte-Newsletter

Ihnen schmeckt sicher auch: Apfelmus-Streuselkuchen mit Vanillepudding – schmeckt zum Dahinschmelzen.

Schnelles Rezept: Backen Sie Vanillepudding-Törtchen mit Blätterteig

  1. Rollen Sie den fertigen Blätterteig aus und schneiden Sie ihn so zurecht, dass neun Portionen herauskommen, die jeweils gut in die Mulden einer Muffinform passen. Sie können auch Kreise ausstechen – aber Achtung: Blätterteigreste nicht verkneten, sondern aufeinanderdrücken und ausrollen.
  2. Spülen Sie ein Muffinblech mit kaltem Wasser aus und legen Sie die Mulden mit den Teigstücken aus.
  3. Heizen Sie den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze bzw. 170 °C Umluft vor.
  4. Für die Füllung verrühren Sie in einer Schüssel den Quark mit dem Zucker, dem Puddingpulver und dem Ei.
  5. Geben Sie die Füllung in die Muffinförmchen auf den Blätterteig.
  6. Backen Sie die Vanillepudding-Törtchen im vorgeheizten Backofen für etwa 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene.
  7. Lassen Sie die Muffins dann auskühlen und bestreuen Sie sie nach Belieben noch mit Puderzucker oder Zimt.

Lust auf ein schnelles Dessert? Diese Pudding-Keks-Sandwiches sind im Handumdrehen fertig.

So gelingt die perfekte Buttercreme

Buttercreme
Das neue Backvergnügen
Maßarbeit
Orangen-Krokant-Torte
So gelingt die perfekte Buttercreme

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare