"Wie Schlangengift im Mund"

Zu scharf! Attila Hildmann scheitert an eigener Burger-Challenge

  • schließen

Nachdem ein Gast während der Burger-Challenge zusammenbrach, probierte sich der Erfinder Attila Hildmann selbst an dem Höllen-Gericht – und scheiterte kläglich.

Seit einigen Wochen bietet Vegan-Koch Attila Hildmann den nach eigener Meinung "schärfsten Burger der Welt" in seinem Berliner Restaurant an. Wer es schafft, die komplette Chili-Mischung zu verschlingen, wird in die "Hall of Flame" aufgenommen – nur fünf Kunden gelang dieser Versuch.

Andere kamen mit der Burger-Challenge weniger gut klar: Zuletzt brach ein Gast während des Wettbewerbs zusammen und musste von Sanitätern versorgt werden (wir berichteten). Hildmann machte sich sogar über den gescheiterten Versuch lustig und stellt Fotos des Vorfalls ins Netz.

Nach Kritik-Hagel: Attila versucht sich am Höllen-Burger

Die kritischen Stimmen zu dieser Aktion haben den Vegan-Koch wohl nun dazu verleitet von seinem eigenen Burger zu kosten. Doch schon nach wenigen Bissen zeigt sich, dass auch er der Challenge nicht gewachsen ist – seine Hände begannen zu zittern und ihm blieb merklich die Luft weg.

Zu scharf: Attila Hildmann gibt auf

"Wie Schlangengift im Mund, ich hab richtige Schmerzen.", gab Hildmann zu. Letztendlich musste auch er vor dem Burger, der laut eigener Aussage "nix für Mimosen" ist, kapitulieren.

"Ich habe den krassesten Respekt vor den Leuten, die es schaffen. Ich habe ihn heute zum ersten und letzten Mal gegessen", gab er schließlich klein bei.

Lesen Sie hier, von welchen Gerichten Sie bei McDonald's die Finger lassen sollten und warum der Streit zwischen "Hans im Glück" und "Peter Pane" nun eskaliert.

Auch interessant: Laut Analysen sind Menschen, die geringelte Pommes mögen intelligenter.

Von Franziska Kaindl

Haltbarkeit abgelaufen? Diese Lebensmittel können Sie noch essen

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook @berlinerzeitung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie man auf dem Weihnachtsmarkt Kalorien spart
Weihnachtsmärkte sind im Dezember eine Attraktion. Große Verlockung haben vor allem die vielen Leckereien. Da diese aber sehr schnell das Kalorienkonto ausschöpfen, …
Wie man auf dem Weihnachtsmarkt Kalorien spart
Fünf Tricks, wie Sie sofort und ganz leicht besser kochen
Sie kochen gerne, aber das Essen schmeckt nicht immer so, wie Sie es sich wünschen? Ein Profi verrät, wie Ihr Essen ab sofort leckerer wird.
Fünf Tricks, wie Sie sofort und ganz leicht besser kochen
Discounter oder Edelmarke? Nuss-Schokolade im Test
Welche Nuss-Schokolade schneidet am besten ab - günstige Produkte aus dem Supermarkt oder Markenschokolade? Ein Verbrauchermagazin hat nachgeprüft.
Discounter oder Edelmarke? Nuss-Schokolade im Test
Was in Nüssen steckt
Nüsse sind kalorienreich, aber auch sehr gesund. Jede Sorte zeichnet sich durch ganz bestimmte Inhaltsstoffe aus. Und so manch eine gehört sogar zu der Gattung der …
Was in Nüssen steckt

Kommentare