+
Klassisch: Die grünen Hülsenfrüchte machen sich gut in einem vegetarischen Eintopf. Foto: Andrea Warnecke

Vegetarischen Eintopf aus Brühe und Gemüse kochen

Berlin (dpa/tmn) - Brühe, Gemüse und Hülsenfrüchte: Mit wenig Aufwand lässt sich ein schmackhafter Eintopf zaubern. Als Sättigungsbeilage kann man Kartoffeln, Nudeln oder Reis hinzufügen.

Ein vegetarischer Eintopf ist schnell gekocht. Als Grundlage wird eine aromatische Brühe benötigt, die entweder aus frischem Gemüse oder aus Brühwürfeln, Pulver oder Paste zubereitet wird. Dann dünstet man Zwiebel- und Gemüsewürfel in etwas Öl an und löscht sie mit der vorbereiteten Brühe ab, erläutert die Verbraucher Initiative. Nach etwa zehn Minuten Kochen können vorgegarte Hülsenfrüchte aus der Dose, vorgekochte Kartoffeln, Nudeln oder vorgekochter Reis zum Aufwärmen mit hinein. Eine andere Möglichkeit ist, Kartoffeln oder Suppennudeln direkt in der Flüssigkeit mitzukochen. Abgeschmeckt wird kurz vor dem Servieren mit Kräutern und Gewürzen.

Literatur: Die neue Broschüre "Vegetarisch essen" kann für 3,55 Euro inklusive Versand hier bestellt oder für 2,05 heruntergeladen werden.

Broschüre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerne und Pflanzenteile können krank machen
In einen Smoothie sollte möglichst viel frisches Obst und Gemüse hineinkommen. Aber Achtung: Nicht jeder Kern oder jedes Teil einer Pflanze sollte man verwenden, sonst …
Kerne und Pflanzenteile können krank machen
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis. Da kann schon einmal die Frage aufkommen: Muss das sein?
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt

Kommentare