+
Küchentrick: Werden die Nudeln nach dem Abgießen noch einmal mit ein wenig Kochwasser übergossen, kleben sie nicht zusammen.

So gelingt die perfekte Pasta

So verhindern Sie ganz leicht, dass Nudeln zusammenkleben - ohne Öl

Pasta kochen klingt kinderleicht - sie perfekt hinzubekommen, ist aber gar nicht so einfach. Schließlich müssen die Nudeln al dente sein und dürfen nicht verkleben. Hier hilft ein kleiner Trick.

Die Nudeln kommen frisch aus dem Wasser, wenig später haben sie einen großen Klumpen gebildet. Wer dieses Zusammenkleben verhindern will, sollte etwas vom Nudelkochwasser aufbewahren, rät die Verbraucherzentrale Bayern.

Kleiner Trick verhindert, dass Nudeln zusammenkleben

Die Flüssigkeit kommt dann nach dem Abgießen wieder über die Pasta und sorge dafür, dass nichts verklumpt. Ein weiterer Tipp: Die Nudeln direkt in die Soße oder zum Pesto geben und alles zusammen servieren.

Beim Kochen der Pasta bilde sich ein etwas klebriger Stärkefilm auf den Nudeln, wie die Verbraucherzentrale erklärt. Soße bleibt daran besonders gut haften. Abschrecken sollten Verbraucher Pasta daher nur, wenn sie etwa zu Nudelsalat weiterverarbeitet werden soll.

Lesen Sie auch: Darum sollten Sie Nudelwasser nie achtlos ins Spülbecken kippen

dpa

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wärmt Bauch und Seele: Diese Kartoffelsuppe müssen Sie heute noch nachkochen
Herbst ist Suppen- und Eintopfzeit. Der Klassiker ist die Kartoffelsuppe. Heiß und herzhaft - so muss Kartoffelsuppe schmecken. Probieren Sie diese Rezept aus.
Wärmt Bauch und Seele: Diese Kartoffelsuppe müssen Sie heute noch nachkochen
Gute Hühnerbrühe – so bereiten Sie den Erkältungskiller zu
Mit dem nasskalten Herbstwetter sind auch die Erkältungen auf dem Vormarsch. Ein gutes Hausmittel dagegen ist eine heiße Hühnerbrühe, am besten selbstgemacht. So geht's!
Gute Hühnerbrühe – so bereiten Sie den Erkältungskiller zu
Nie mehr runzelige Karotten: So bleiben sie lange knackig und frisch
Karotten sind in der Küche vielseitig einsetzbar - gekocht oder roh. Wenn sie weich und runzelig sind, mag sie aber niemand mehr essen. So bleiben Karotten frisch.
Nie mehr runzelige Karotten: So bleiben sie lange knackig und frisch
Kündigung: Fast-Food-Mitarbeiterin zeigt, wie beliebtes Gericht wirklich zubereitet wird
Ein Video am Arbeitsplatz davon drehen, was man täglich so macht? Für diese Angestellte hatte das böse Folgen - erst gab es Beschwerden und dann die Kündigung.
Kündigung: Fast-Food-Mitarbeiterin zeigt, wie beliebtes Gericht wirklich zubereitet wird

Kommentare