Polizei-PK im Video: Bande will Geldautomat sprengen - „Wir reden von Profis“

Polizei-PK im Video: Bande will Geldautomat sprengen - „Wir reden von Profis“
+
Grünkohl schmeckt gut als Salat, zu Pasta und auch im Smoothie.

Trendgemüse

Vitaminreicher Grünkohl - und sein zweiter Frühling als Kale

Grünkohl oder Kale - wie er in den USA genannt wird - schmeckt nicht nur mit Wurst und Kartoffeln. Der gesunde Kohlkopf hat sich zum Trendgemüse gemausert.

Deftig mit Wurst, Speck oder Kassler: Der Grünkohl hat besonders in Norddeutschland Tradition - vor allem im Winter. Dieser Kohl wächst je nach Art mit dunkelgrünen, bläulichen oder rotbraunen, gekrausten Blättern, die sich nicht zu einem Kopf schließen.

Die Arbeitsgruppe zur Grünkohlforschung an der Universität Oldenburg spricht von mehr als 50 Arten, die sich unter anderem in Inhaltsstoffen, Geschmack und Anbaubedingungen unterscheiden. Das Gemüse enthält besonders viel Vitamin C - mehr als Weißkohl, Rotkohl oder Wirsing. Zudem trägt Grünkohl etliche Stoffe in sich, die Krebs hemmen oder den Cholesterinspiegel senken können. Nach dem ersten Frost sind die Blätter genießbar und besonders schmackhaft, da dann ein Teil der enthaltenen Stärke in Zucker umgewandelt wurde.

Ein Klassikergericht ist "Grünkohl mit Pinkel", zu dem eine stark geräucherte und gewürzte Wurst aus Schweinefleisch gereicht wird. Vor einigen Jahren begann für das Gemüse über den Umweg USA mit dem Namen Kale ein zweiter Frühling. Mittlerweile gibt es den Kohl als Salat, mit Pasta, mariniert, in Öl gebraten oder zu Chips gebacken. Der Kochblog der "New York Times" listet mehr als 200 Kale-Gerichte - ob heiß, kalt oder als Smoothie - einige Marktforscher sehen den Hype aber schon wieder abflauen.

dpa

Diese Lebensmittel sind gut fürs Auge!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleiner und weniger: Diese Pläne machen Tiefkühlpizza-Fans wütend
Tiefkühlpizzen sind schnell gemacht, machen satt und schmecken in der Regel ganz passabel. Leider sind sie aber Kalorienbomben und dort setzt ein neuer Plan an.
Kleiner und weniger: Diese Pläne machen Tiefkühlpizza-Fans wütend
Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, an den niemand denkt
Der Avocado-Boom ist ungebrochen und gerade bei gesundheitsbewussten Menschen landet das Powerfood häufig auf dem Teller. Das könnte sich jetzt allerdings ändern.
Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, an den niemand denkt
Was in Süßstoffen und Zuckern steckt
Wer sich heutzutage die Zutatenliste von Lebensmitteln durchliest, ist hinterher meist nicht klüger als vorher. Was war noch mal Saccharose? Ist Glukosesirup gut oder …
Was in Süßstoffen und Zuckern steckt
Was ist Ziselieren?
In einigen Rezepten ist vom Ziselieren die Rede - vor allem bei der Behandlung von Zitronen und Orangen. Was bedeutet das und wann kommt diese Technik zum Einsatz?
Was ist Ziselieren?

Kommentare