+
Wassermelonen mit Rissen stehen unter Generalverdacht. Zu Recht?

Panikmache oder echtes Risiko?

Vorsicht vor rissigen Wassermelonen? Das müssen Sie von dieser Warnung halten

  • schließen

Rissiges Fruchtfleisch bei Melonen soll ein Indiz für gefährliche Pflanzenschutzmittel sein. Stimmt das wirklich, oder kann auch etwas anderes dahinter stecken?

Seit einiger Zeit geistert durch das Internet eine deutliche Warnung, die einem die Lust auf Wassermelonen ganz schön verderben kann.

Dabei heißt es, dass rissiges Fruchtfleisch bei einer Wassermelone darauf hindeutet, dass beim Anbau ein bestimmtes Pflanzenschutzmittel verwendet wurde. Würde man so etwas entdecken, solle man die Melone lieber wegschmeißen. Aber stimmt das wirklich?

Forchlorfenuron sorgt für Risse im Furchtfleisch von Wassermelonen?

Bei dem angesprochenen Pflanzenschutzmittel handelt es sich um Forchlorfenuron. Dieser Stoff wird vom bayerischen Chemieunternehmen AlzChem Group AG hergestellt und sorgt für mehr und größere Früchte bei Melonen, aber auch bei Trauben, Pfirsichen, Gurken und Tomaten. Das funktioniert mitunter sogar etwas zu gut, denn 2011 gelangte der Stoff bereits in die Schlagzeilen, als chinesische Melonenanbauer von "explodierenden" Früchten berichteten. Daher rührt wohl auch die Warnung.

Aber steckt wirklich hinter jeder Wassermelone mit rissigem Fruchtfleisch eine Belastung mit Pflanzenschutzmittel? Um diese Frage zu beantworten, muss man wissen: Forchlorfenuron wird nur in manchen EU-Ländern verwendet. Nur Wassermelonen aus Zypern, Griechenland, Spanien, Frankreich, Italien und Portugal können mit dem Mittel behandelt worden sein, denn in diesen Ländern ist Forchlorfenuron zugelassen. Kommt eine Melone aus einem anderen EU-Land und hat trotzdem Risse, kann das also nur andere Gründe haben.

Auch interessant: Wussten Sie, dass Sie die Schale einer Wassermelone mitessen sollten? So geht's!

Gründe für rissiges Fruchtfleisch bei Melonen

Zeigt eine Wassermelone Risse oder ist sie gar etwas hohl im Inneren, dann können die Wetterbedingungen Ursache sein. War es während der Wachstumsphase ungewöhnlich kalt, bilden die Früchte ein wichtiges Hormon, das für die Entwicklung von Speichergewebe zuständig ist, nicht in ausreichender Menge. Das Ergebnis sind Hohlräume in der Frucht. Das passiert am häufigsten bei Früchten, die früh in der Saison gewachsen und geerntet wurden. Ein Plus: Diese Wassermelonen schmecken häufig besonders süß. Weitere Gründe für Wassermelonen mit Rissen im Fruchtfleisch können auch einfach Lagerungsfehler oder das Alter der Melone sein.

Kaufen Sie nur Wassermelonen von Erzeugern aus der Region, oder aus Ländern, in denen Forchlorfenuron nicht zugelassen ist, müssen Sie sich vor Rissen nicht fürchten und können die Wassermelone einfach genießen.

Video: Vorsicht vor Wassermelonen, die Risse im Fruchtfleisch haben

Lesen Sie auch: So einfach erkennen Sie die perfekte Wassermelone

ante

Schlechte Laune? Diese acht Lebensmittel können Schuld sein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für richtig gute Hühnersuppe müssen Sie drei Kleinigkeiten anders machen
Hühnersuppe ist nicht einfach nur Suppe. Sie ist Kindheitserinnerung, Retter in der Not und Erkältungsheilmittel Nummer eins. So wird sie richtig gut.
Für richtig gute Hühnersuppe müssen Sie drei Kleinigkeiten anders machen
Bäckerin will Herzkekse backen: Sie scheitert  - und sorgt für jede Menge Lacher
Während man beim Kochen noch Nachbessern kann, muss beim Backen gleich alles passen. Deshalb können selbst ausgemachten Profis peinliche Fehler passieren.
Bäckerin will Herzkekse backen: Sie scheitert  - und sorgt für jede Menge Lacher
Rührei braten: Fast jeder macht dabei eine Sache falsch - Sie etwa auch?
Es ist ein Klassiker, der leider gar nicht so leicht zu machen ist, wie man vielleicht denkt. Vielen passiert sogar immer der gleiche Fehler beim Rühreibraten.
Rührei braten: Fast jeder macht dabei eine Sache falsch - Sie etwa auch?
Nudelwasser ins Spülbecken kippen? Darum sollten Sie das besser nicht tun
Wenn Sie Nudeln kochen, vergessen Sie eines nicht mehr: Schütten Sie das Nudelwasser nie einfach in den Abfluss. Wir verraten Ihnen, wieso.
Nudelwasser ins Spülbecken kippen? Darum sollten Sie das besser nicht tun

Kommentare