+
Die Walnus ist reich an Zink und eine tolle Zugabe zu Salaten und anderen Mahlzeiten. Doch wenn sie nicht richtig gelagert wird, wird die Nuss schnell ranzig. Foto: Patrick Seeger

Starker Snack

Walnüsse halten sich in der Schale monatelang

Zur Weihnachtszeit gehört die Walnuss einfach dazu. Aber auch schon in Herbsttagen ist sie ein beliebter Snack, der dazu noch sehr gesund ist. Doch aufgepasst, falsch gelagert werden Walnüsse schnell ranzig.

Bonn (dpa/tmn) - Walnüsse sind ein guter Snack für schmuddelige Herbsttage und die Schnupfenzeit: Die Nüsse enthalten sehr viel Zink, das wichtig für das Immunsystem ist. Walnüsse lassen sich kühl und trocken über mehrere Monate in der Schale lagern.

Vorsichtig müssen Verbraucher bei hohen Temperaturen sein: Das lässt die Nüsse schnell ranzig werden, erläutert der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer. Die geknackten Nüsse sind eine leckere Salatzutat, passen gut zu Kuchen, Plätzchen, Desserts oder würzigem Käse. Oft können Walnüsse aufgrund ihrer Eigenschaften auch Haselnüsse im Rezept ersetzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Viele Marken punkten mit einer großen Auswahl an frischem und geschmacklich gutem Essen. Bei der Beratung gibt es jedoch Nachholbedarf.
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Sommerzeit ist Erdbeerzeit - frisch und aus heimischen Gefilden gibt es die roten Früchte derzeit im Überfluss. Warum nicht mal eine neue Kombination ausprobieren?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.