+
Milch in der Kühlschranktür lagern - praktisch, aber nicht unbedingt gut.

Richtig lagern

Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte

  • schließen

In der Früh muss Milch griffbereit für Kaffee und Müsli sein - oft findet sie sich daher in der Kühlschranktüre wieder. Das ist aber keine optimale Lösung.

Wo lagern Sie Ihre Milch? Im Kühlschrank, höchstwahrscheinlich. Und weil es so praktisch ist, stellen viele Menschen ihre Milchtüte oder -flasche direkt in die Fächer der Kühlschranktür. Das sollten Sie allerdings ab sofort ändern.

Milch gehört nicht in die Kühlschranktüre

Die Temperatur im Kühlschrank ist nicht an jedem Ort die gleiche. So sind die Flächen ganz oben, das Gemüsefach ganz unten sowie die Fächer der Kühlschranktüre am wärmsten: Hier beträgt die Temperatur zwischen acht und zehn Grad Celsius. Am kühlsten ist es in den mittleren Fächern. Dort beträgt die Temperatur drei bis fünf Grad Celsius.

Milch und Milchprodukte sollten am besten bei vier bis fünf Grad Celsius gelagert werden. Milch gehört also eigentlich nicht in die Kühlschranktür, auch wenn sie da gut reinpasst.

Lebensmittel richtig lagern

Die Kühlschrank-Temperatur sollte laut Verbraucherzentrale auf 7 Grad Celsius eingestellt sein. Je nach Modell gibt es verschiedene Temperaturzonen im Kühlschrank. Nach dem Einkauf sollten Sie künftig also Lebensmittel nicht mehr achtlos im Kühlschrank stapeln. Achten Sie auch darauf, dass der Kühlschrank nicht zu vollgepackt ist. Denn dabei geht die Temperatur hoch.

Tipp: Nach dem Großeinkauf im Supermarkt empfiehlt es sich, den Kühlschrank einmal aufzumachen und alles einzuräumen. Das ist weitaus energieeffizienter als mehrmals die Tür zu öffnen und zu schließen.

Richtige Aufbewahrung der Produkte im Kühlschrank

Produkte

Temperatur

Fleisch, Fisch

3° C

Milch und Milchprodukte

4-5° C

Eier, Gebäck

8° C

Obst, Gemüse

10° C

Von Simona Asam/Video: Glomex

Diese Lebensmittel sollten Sie nicht aufwärmen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Burger-Läden kann man nie genug haben und deshalb wird die Auswahl in München bald um ein echtes Schwergewicht erweitert.
Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Eine Frau kaufte einen Backfisch der Marke "Nordsee" im Supermarkt als Abendessen für ihren Sohn. Beim Essen machte sie einen widerlichen Fund.
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
Marzipan wird gerne in der Weihnachtsbäckerei verwendet. Aber oft auch Persipan eingesetzt. Wie erkennt man als Verbraucher den Unterschied?
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen
Oft sind Avocados nach dem Einkauf im Supermarkt noch nicht wirklich essbar – doch mit einem kleinen Trick bringen Sie die Frucht in zehn Minuten zum Reifen.
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen

Kommentare