+
Miesmuscheln sind inzwischen auch im Sommer zu genießen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Nur in Monaten mit "R"?

Warum Sie auch im Sommer frische Muscheln essen können

Lange Zeit riskierten Feinschmecker in den warmen Monaten Vergiftungen durch Algentoxine. Doch inzwischen müssen sie auch im Sommer nicht auf frische Muscheln verzichten. Was hat sich geändert?

München (dpa/tmn) - Früher galt die Regel: Frische Muscheln isst man nur in Monaten mit "R", also von September bis April. Diese Empfehlung muss man heute nicht mehr unbedingt beachten, erklärt die Verbraucherzentrale Bayern.

Vorbei seien die Zeiten, wo sich die Meeresfrüchte nicht ausreichend kühlen ließen und sie vermehrt Algengifte enthielten. Muscheln ernähren sich zwar hauptsächlich von Algen, und einige Arten produzieren bei warmer Witterung Giftstoffe. Doch heute würden die Behörden Fang- und Aufzuchtgebiete in Europa engmaschig überwachen und so über ein Frühwarnsystem für Algengifte verfügen. So sei es verboten, Muscheln aus Gebieten mit Algenblüte zu ernten und zu verkaufen.

Lebensmittelunternehmen müssen kontrollieren, ob sie die Grenzwerte für Algentoxine und weitere Giftstoffe wie Schwermetalle einhalten. Durch Lagerung in frischem Meerwasser lassen sich unerwünschte Inhaltsstoffe reduzieren. Am Strand gesammelte Muscheln sollten dagegen sicherheitshalber nicht gegessen werden, raten die Verbraucherschützer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was hinter welcher Buttersorte steckt
Sahnig-mild oder säuerlich? Wer vor dem Kühlregal eines Einkaufsmarktes steht, der hat die Qual der Wahl. Und fragt sich oft, was genau sind die Unterschiede?
Was hinter welcher Buttersorte steckt
Essen Sie Ihre Eiscreme besser nie wieder direkt aus der Packung
Sie kaufen Eiscreme und naschen davon - und zwar direkt aus der Packung. Warum Sie das besser vermeiden sollten, erfahren Sie hier. 
Essen Sie Ihre Eiscreme besser nie wieder direkt aus der Packung
Mit diesen genialen Tricks schmeckt die Backmischung wie Omas Kuchen
Sie sind nicht der große Bäcker? Schnell muss es gehen, deshalb greifen Sie gerne zu Backmischungen? Das muss man nicht schmecken - mit diesen Kniffen gelingt es.
Mit diesen genialen Tricks schmeckt die Backmischung wie Omas Kuchen
Zu knackig oder nicht durch? Aus diesem einfachen Grund scheitern Ihre Back-Projekte
Das eine Gericht wird nicht durch, das andere etwas zu knackig? Dann kennen Sie Ihren Ofen anscheinend nicht gut genug. Mit diesen Tricks lernen Sie ihn kennen.
Zu knackig oder nicht durch? Aus diesem einfachen Grund scheitern Ihre Back-Projekte

Kommentare