+
Backen mit Hefe - eine Wissenschaft für sich.

Küchen-Wissen

Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?

  • schließen

Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.

Hefe ist beim Backen oft ausschlaggebend: Ob für Pizza, Brot oder Gebäck - in vielen Leckereien darf der Pilz nicht fehlen. Aber wussten Sie, dass ein Hefewürfel immer genau 42 Gramm wiegt? Wir verraten Ihnen, wieso. 

Hefe: Wieso wiegt sie ausgerechnet 42 Gramm?

Ja, ein Hefewürfel wiegt exakt 42 Gramm. Denn in dieser Menge verfügt die Hefe über so viele Hefezellen, wie sie für 1.000 Gramm Teig oder 500 Gramm Mehl benötigt werden. Der Hefewürfel ist also schon ideal portioniert, sodass Sie wissen, wie viel Sie für Ihre Pizza & Co. brauchen.

Lesen Sie hier: Wo finde ich Hefe im Supermarkt? 

Übrigens: Würde im Würfel auch nur ein Gramm fehlen, wäre das Ergebnis Ihres Backwerks ein gänzlich anderes. Es könnte passieren, dass der Teig nicht richtig aufgeht - und dann war's das mit Ihrer Backkunst. Wenn Sie also künftig im Supermarkt stehen und sich ärgern, dass Sie den kleinen Hefewürfel nicht finden, denken Sie daran: alles hat einen Sinn im Leben.

Video: Rezept für klassischen Hefeteig

Auch interessant: Deshalb sollten Sie Kartoffelschalen nicht in den Müll werfen.

sca

An diesen Merkmalen erkennen Sie guten Döner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mandarinen schälen: Dieser Trick ist richtig praktisch
Mandarinen gehören zum Winter dazu. Mit einem einfachen Trick machen Sie die kleinen Zitrusfrüchte ganz schnell zum Hit auf jedem Obstteller.
Mandarinen schälen: Dieser Trick ist richtig praktisch
Muss man Auberginen wirklich salzen?
Zubereitungsregeln werden meist weitergegeben, ohne sie zu hinterfragen. Doch manchmal entwickeln sich Früchte durch Züchtungen auch weiter. Wie die der Aubergine etwa. …
Muss man Auberginen wirklich salzen?
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen
Der US-Bundesstaat Louisiana ist bekannt für seine Cajun-Küche und besonders für dieses würzige One-Pot-Gericht mit Hähnchen. Probieren Sie Chicken Jambalaya aus!
Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen
Deftig und lecker: Dieser kräftige Wirsingeintopf wärmt richtig durch
Wer aus dem Fenster blickt, dem wird zur Essensplanung meist schnell klar sein: Es ist wieder verstärkt Suppen- und Eintopfzeit: Wirsingeintopf-Zeit!
Deftig und lecker: Dieser kräftige Wirsingeintopf wärmt richtig durch

Kommentare