Wer allergisch auf Äpfel reagiert, sollte sie schälen: Denn unter der Schale befinden sich die meisten Allergene. Foto: Florian Schuh
+
Wer allergisch auf Äpfel reagiert, sollte sie schälen: Denn unter der Schale befinden sich die meisten Allergene. Foto: Florian Schuh

Kochen und schälen

Was bei Allergien gegen Obst und Gemüse hilft

Obst und Gemüse können Allergene enthalten, die im Körper manchmal unerwünschte Abwehrreaktionen auslösen. Ganz verzichten müssen Betroffene auf die für sie unverträglichen Früchte jedoch nicht.

Berlin (dpa/tmn) - Wer allergisch auf Pollen reagiert, verträgt oft nicht alle Obst- und Gemüsesorten. Allerdings kommt es auf die Art der Zubereitung an, erklärt die Verbraucher Initiative. Einige Tricks erhöhen die Verträglichkeit:

- Viele Sorten verlieren ihre allergene Wirkung, wenn sie erhitzt werden, etwa Äpfel, Pfirsiche, Nektarinen, Pflaumen, Kirschen, Karotten und Tomaten. Bei einer Allergie auf Äpfel werden Kompott, Apfelmus oder Apfelkuchen gut vertragen.

- Da sich die Allergene meist direkt unter der Schale befinden, kann es helfen, Obst und Gemüse zu schälen.

- Bei Äpfeln lohnen sich Sortenexperimente: Boskop, Gravensteiner oder Santana vertragen viele besser als andere Apfelsorten.

- Lebensmittel, die Beschwerden machen, am besten mit Öl oder Käse kombinieren. Das Fett sorgt dafür, dass sie langsamer verdaut werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beste Schokolade bei Stiftung Warentest: Sieger überrascht - teuerster Hersteller bekommt Abreibung
Im Schnitt neun Kilo Schokolade verdrückt der Deutsche im Jahr, nicht nur an Ostern. Aber nicht jeder Hersteller bietet Qualität, wie Stiftung Warentest feststellte.
Beste Schokolade bei Stiftung Warentest: Sieger überrascht - teuerster Hersteller bekommt Abreibung
Verrückt? Dieser simple Müsli-Trick soll das Frühstück noch schmackhafter machen
Sie glauben, Ihr Müsli ist perfekt, wie es ist? Wenn Sie sich da mal nicht täuschen. Ein ungewöhnlicher Trick soll das leckere Frühstück nämlich noch deliziöser machen.
Verrückt? Dieser simple Müsli-Trick soll das Frühstück noch schmackhafter machen
So machen Sie luftiges Ciabatta mit nur vier Zutaten
Sie wollen italienisches Lebensgefühl? Es muss nicht immer Pasta sein. Auch ein Ciabatta mit Olivenöl und Meersalz ist ein himmlischer Genuss. Hier das Rezept.
So machen Sie luftiges Ciabatta mit nur vier Zutaten
Deshalb sollten Sie Zwiebelschalen nicht in den Müll werfen
Niemand schält und schneidet gerne Zwiebeln und die Schalen landen immer sofort im Müll. Ein großer Fehler, den Sie ab jetzt nicht mehr machen sollten.
Deshalb sollten Sie Zwiebelschalen nicht in den Müll werfen

Kommentare