+
Petersilie gehört traditionell in ein Bouquet garni - neben Thymian und einem Lorbeerblatt. Foto: Franziska Gabbert

Für den Geschmack

Was ist ein Bouquet garni?

Ein Bouquet kennen viele im Zusammenhang mit Blumen und Wein, doch das Bouquet garni kommt in einem ganz anderen Bereich vor: beim Zubereiten von Speisen. Doch was ist es genau?

Berlin (dpa/tmn) - Wenn von einem Bouquet garni die Rede ist, ist damit ein Kräutersträußchen gemeint. Es wird zum Beispiel in Fonds und Brühen zum Auskochen gegeben. Klassischerweise gehören in ein Bouquet garni Petersilie, Thymian sowie ein Lorbeerblatt.

Die Kräuter werden zusammengebunden oder in ein Baumwollsäckchen gefüllt und kurz vor dem Servieren wieder entfernt. "Das Bouquet kommt aber nicht nur in Brühen vor, sondern kann auch als Füllung in einer Poularde sein", erklärt Daniel Achilles, Inhaber des Restaurants "Reinstoff" in Berlin.

Je nach Verwendungszweck können neben der traditionellen Kräutermischung auch noch andere Geschmacksnoten hinzukommen: Für Lamm eignen sich beispielsweise Kräuter wie Rosmarin und Salbei, bei Fisch passen Estragon und Majoran gut.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Geht nicht hin!": Ex-McDonald's-Manager warnt vor Fast-Food-Ketten
Jahrelang war ein Ex-Manager von McDonald's seinem Unternehmen und dessen Philosophie treu. Heute jedoch warnt er eindringlich davor - mit ziemlich harten Worten.
"Geht nicht hin!": Ex-McDonald's-Manager warnt vor Fast-Food-Ketten
Welche Käsesorte die Deutschen am liebsten mögen
Schweiz, Frankreich, Italien, Holland - alle vier Länder haben eines gemeinsam: sie stellen berühmte Käsesorten her. Doch welcher Käse schmeckt den Deutschen am besten?
Welche Käsesorte die Deutschen am liebsten mögen
Rhabarber-Streuselkuchen – frisch, fruchtig, saftig & süß
Mal wieder Lust auf einen köstlichen Rhabarberkuchen? Dann probieren Sie ihn doch einmal in einer leckeren Streusel-Variante. Hier finden Sie das Rezept.
Rhabarber-Streuselkuchen – frisch, fruchtig, saftig & süß
Falafel: Darauf müssen Sie bei der Zubereitung unbedingt achten
Sie kommen aus dem nahen Osten und sind längst auch bei uns beliebt: Falafel-Bällchen. Sie werden aus Kichererbsen gemacht und sind besonders für Veganer geeignet.
Falafel: Darauf müssen Sie bei der Zubereitung unbedingt achten

Kommentare