+
Suchbild: Wo ist die Kasserolle versteckt? Foto: Uli Deck

Küchenlexikon

Was ist eine Kasserolle?

In der Küche gibt es verschiedene Töpfe, die man zum Kochen verwenden kann. Einer davon ist eine Kasserolle. Doch was sind eigentlich ihre speziellen Eigenschaften?

Berlin (dpa/tmn) - Bei einer Kasserolle handelt es sich nicht um ein spezielles Gericht - sondern um einen bestimmten Topf. "Die Kasserolle ist ein klassischer Stieltopf mit hohem Rand", erklärt Steve Karlsch, kulinarischer Direktor der Brasserie Colette Tim Raue in Berlin.

Der Topf ist feuerfest und wird beispielsweise dafür genutzt, einen Braten im Ofen schmoren zu lassen. Der Vorteil der Kasserolle ist aber, dass man sie für fast alles nehmen kann. Über Wasserdampf kann man mit Stielkasserollen beispielsweise Soßen reduzieren oder Schokolade schmelzen.

Kasserollen mit Deckel eignen sich auch gut als Ersatz für einen Wok, da sich in ihnen die Temperatur gleichmäßig verteilt. Die Temperatur ist hierbei am Boden am höchsten und nimmt mit steigender Höhe ab. Auch für das Glasieren von Gemüse sind Stielkasserollen gut geeignet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Zutat gehört auf keinen Fall ins Rührei - und doch machen Sie es immer wieder falsch
Rührei gehört für die Deutschen zu einem gelungenen Frühstück. Doch eine Zutat hat darin ganz und gar nichts verloren - behauptet ein Experte.
Diese Zutat gehört auf keinen Fall ins Rührei - und doch machen Sie es immer wieder falsch
Dummer Fehler: Hören Sie sofort auf, Gurkenwasser in den Abfluss zu schütten
Ein Glas Gewürzgurken sollte jeder im Kühlschrank haben. Sie sind ein kalorienarmer Snack, Katerheilmittel und lecker. Aber das Wasser wird leider weggeschüttet.
Dummer Fehler: Hören Sie sofort auf, Gurkenwasser in den Abfluss zu schütten
Diese Kleinigkeit macht jeder beim Rührei falsch - Sie etwa auch?
Es ist ein Klassiker, der leider gar nicht so leicht zu machen ist, wie man vielleicht denkt. Viele machen sogar immer den gleichen Fehler beim Rührei braten.
Diese Kleinigkeit macht jeder beim Rührei falsch - Sie etwa auch?
Backen Sie frisches Brot ganz schnell und einfach - mit der Fünf-Minuten-Methode
Frisches, duftendes Brot ist herrlich, aber beim Bäcker nur mit sehr gutem Timing zu bekommen. Sie können es aber selbst ganz leicht machen.
Backen Sie frisches Brot ganz schnell und einfach - mit der Fünf-Minuten-Methode

Kommentare