+
Römersalat und Zuckerschoten verleihen diesem Kartoffelsalat eine ordentliche Portion Grün.

Rezept

Dieser Kartoffelsalat mit Joghurt-Dressing schmeckt auch an Heiligabend

Kartoffelsalat schmeckt zu jeder Gelegenheit. Für das nötige Grün sorgen bei dieser Variante Zuckerschoten und Römersalat. Tipp: Wer mag, kann den Salat mit gehobeltem Parmesankäse bestreuen.

Kartoffelsalat hat eigentlich auf jedem Partybüfett seinen großen Auftritt und wenn er schmeckt, tauschen die begeisterten Gäste eifrig Rezepte aus. Dabei sind verschiedenste Varianten im Umlauf: Mit Essig und Öl, mit Mayonnaise oder eben mit Joghurt, wie im folgenden Rezept. Diese Version schmeckt frisch und leicht und passt damit eigentlich immer gut – aber besonders an Heiligabend.

Köstlich-frischer Kartoffelsalat mit Joghurt-Dressing

Portionen: 4 bis 6
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Durchziehen: mindestens 2 Stunden

Diese Zutaten brauchen Sie für den Kartoffelsalat mit Joghurt-Dressing

Zutaten für den Salat: 

  • 400 g kleine Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Zuckerschoten
  • 4 Eier
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 kleiner Kopf Römersalat
  • 1 bis 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 200 g Sojasprossen

Zutaten für das Joghurt-Dressing:

  • 4 EL fettarmer Joghurt
  • 4 EL Weißweinessig
  • 2 TL Senf
  • 2 EL Olivenöl

Wie schmeckt's am besten?

So bereiten Sie den Kartoffelsalat mit Joghurt-Dressing zu

  1. Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten garen.
  2. Kartoffeln etwas abkühlen lassen, pellen (mit diesem Pellkartoffel-Trick geht es blitzschnell) und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  3. Die Zuckerschoten in Rauten schneiden.
  4. Die Eier 10 Minuten kochen, abschrecken, schälen und achteln.
  5. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  6. Römersalat putzen, waschen und in Streifen schneiden.
  7. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  8. Alles in eine große Schüssel geben.
  9. Für das Dressing Joghurt, Essig und Senf glatt verrühren.
  10. Das Öl unterschlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Das Dressing mit dem Salat vermischen und das Ganze mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  12. Nochmals mit Salz, Pfeffer, Essig, Senf und Öl abschmecken.
  13. Die Sojasprossen erst vor dem Servieren waschen und über den Salat streuen.

Wer mag, kann noch gebratene Hähnchenbrust kleingeschnitten zum Salat geben.

dpa

Weitere leckere Rezepte zum Nachkochen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Braten Sie Fleisch ab jetzt "rückwärts" - so bleibt es immer saftig und zart
Fleisch sollte ein besonderer Genuss sein und deshalb ist es wichtig, es richtig zuzubereiten. Besonders saftig und zart bleibt Fleisch, wenn Sie es so braten.
Braten Sie Fleisch ab jetzt "rückwärts" - so bleibt es immer saftig und zart
Sommerlicher Blitzkuchen: So machen Sie einen Rhabarberkuchen mit Streuseln 
Rhabarber hat Saison und das fruchtig-saure Gemüse macht sich toll im Kuchen. Probieren Sie dieses leckere Rezept mit Streuseln und genießen Sie in Rekordzeit.
Sommerlicher Blitzkuchen: So machen Sie einen Rhabarberkuchen mit Streuseln 
Fruchtig und köstlich: Diese einfachen Cremeschnitten sollten Sie probieren
Einfacher Blechkuchen oder aufwendige Cremetorte? Diese herrlichen, frischen Cremeschnitten vereinen auf einfache Art und Weise beide Geschmäcker.
Fruchtig und köstlich: Diese einfachen Cremeschnitten sollten Sie probieren
Erkennen Sie die Fälschung? Echter Matjes hat ein wichtiges Merkmal
Matjes ist eine beliebte Fischdelikatesse. Allerdings gibt es neben dem Original auch günstige Fälschungen, die Ihnen oft ohne Deklaration untergejubelt werden.
Erkennen Sie die Fälschung? Echter Matjes hat ein wichtiges Merkmal

Kommentare