+

Essbar & biologisch abbaubar

Wird diese Wasser-Kugel Plastikflaschen ersetzen?

  • schließen

Wer Durst bekommt, greift unterwegs aktuell ganz klar zur Plastikflasche. Sie ist handlich und sowohl leicht transportierbar als auch leicht im Gewicht. Das Londoner Startup Skipping Rocks Lab hat jetzt eine umweltschonende Alternative entwickelt.

Drei Künstler haben „Ooho!“ entwickelt, eine essbare Blase mit einer Doppelmembran, gefüllt mit Wasser. Diese Wasser-Kugel könnte für die Plastikflasche eine Alternative darstellen und deren Produktion deutlich reduzieren.

Rodrigo Garcia Gonzalez, Guillaume Couche und Pierre Paslier, die Gründer von Skipping Rocks Lab.

Das Skipping Rocks Lab wurde von Rodrigo Garcia Gonzalez, Guillaume Couche und Pierre Paslier gegründet. Die "Ooho!"-Blase ist ihr erstes Projekt, welches die jungen Unternehmer mit einem Team aus Chemie-Studenten des Imperial College London entwickelt haben. Die Blase wird aus Natriumalginat hergestellt, was wiederum aus Braunalgen gewonnen wird. Der Stoff sorgt dafür, dass Algen unter den Bewegungen des Wassers geschmeidig bleiben. Diese Eigenschaft machen sich auch immer mehr Köche zu Nutze. Sie nutzen Natriumalginat, wenn sie gelartige Hüllen herstellen wollen, die einen flüssigen Kern einschließen. Die Wasser-Kugel kann man also nach dem Trinken auch noch essen.

"Ooho!" ist damit eine neue Art, Wasser abzufüllen, so dass es transportfähig, essbar und damit absolut schonend für die Umwelt ist. Ein weiterer Vorteil: Die Wasser-Kugel ist laut Skipping Rocks Lab ganz einfach herzustellen und zudem sehr günstig in der Produktion. Etwa einen Penny soll die Produktion einer Golfball-großen Kugel kosten. Das junge Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, den Konsum von Plastikflaschen deutlich einzuschränken und damit auch ihre Auswirkungen auf die Umweltverschmutzung.

Skipping Rocks Lab ist Teil von Climate-KIC, die größte europäische Innovationsinitiative für klimafreundliche Technologien. Das Startup gewann für ihre innovative Entwicklung sogar den Lexus Design Award. Sollte sich die Wasser-Blase etablieren und weiterentwickelt werden, könnte das ein großer Schritt in Richtung Umweltschutz sein. Daumen hoch!

Von Simona Asam

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Wir verraten Ihnen eine einfache und schnelle Methode, mit der Sie auf den ersten Blick sehen, ob Ihr Ei noch gut ist - und zwar in der Pfanne.
Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Ikea ruft sein Schaumkonfekt zurück – wegen Mäusen
Das Einrichtungshaus Ikea muss sein Schaumkonfekt aus seinem Schwedenshop herausnehmen. Der Grund dafür ist außergewöhnlich.
Ikea ruft sein Schaumkonfekt zurück – wegen Mäusen
Unglaublich: Dieses Angebot bringt Kunden richtig auf die Palme
Kunden sind in Supermärkten schon oft über sinnfreie Produkte gestolpert. Doch jetzt ist wieder ein Angebot aufgetaucht, das viele Menschen mächtig wütend macht.
Unglaublich: Dieses Angebot bringt Kunden richtig auf die Palme
Spiegelei salzen: Diesen Fehler macht fast jeder
Spiegeleier krönen jedes Frühstück. Doch beim Salzen machen viele einen Fehler, der den perfekten Eigenuss stört.
Spiegelei salzen: Diesen Fehler macht fast jeder

Kommentare