+
Kommt das Gemüse in der richtigen Reihenfolge in den Wok, wird das Gericht schön knackig. Foto: Jens Schierenbeck

Wokgericht: Auf die Reihenfolge der Zutaten kommt es an

Osnabrück (dpa/tmn) - Viel Gemüse, Reis und Fleisch oder Fisch: Mit dem Wok lässt sich schnell ein asiatisches Gericht zaubern. Damit es schön knackig wird und nicht verkocht, sollten ein paar Tipps befolgt werden.

Damit ein Wokgericht am Ende nicht zu unansehnlicher Pampe wird, kommt es auf die Reihenfolge an, in der die Zutaten in die asiatische Pfanne kommen. "Festere Gemüse wie Kohlrabi, Perlzwiebeln, Kürbis oder Paprika sollten zuerst in den Wok", rät der Sternekoch Thomas Bühner. Wenn sie so gut wie gar sind, können Lauch, Erbsen und Zuckerschoten hinein. Außerdem sollten die Stücke einigermaßen gleichmäßig groß sein.

Fisch wird erst zum Ende der gesamten Garzeit zugefügt und einmal durchgerührt. "Reis würde ich eher getrennt kochen", sagt der Küchenchef des Restaurants "La Vie" in Osnabrück. Der Reis hat am besten noch etwas Biss und kommt dann ebenfalls erst ganz am Schluss in den Wok.

Restaurant "La Vie"

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grillen von A bis Z: Tipps, Rezepte und häufige Fehler
Welcher Grill ist der richtige für mich? Wie funktioniert indirektes Grillen? Was ist ein Smoker? Alles Wissenswerte rund ums Grillen finden Sie im großen …
Grillen von A bis Z: Tipps, Rezepte und häufige Fehler
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht
Schmelzende Eiscreme und klebrige Finger gehören zum Sommer? Mit diesem einfachen Trick können Sie Ihr Eis ab jetzt viel länger und ohne Tropfen genießen.
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht
Hahn oder Flasche: Diese Unterschiede gibt es bei Wasser
Alles Wasser, oder was? Beim Einkauf ist der Kunde in der Getränkeabteilung schnell verwirrt. Mineralwasser, Heilwasser, Quellwasser - worin unterscheiden sie sich?
Hahn oder Flasche: Diese Unterschiede gibt es bei Wasser
10 exotische Restaurants in München, die Abwechslung versprechen
Schon mal im Restaurant mit den Fingern gegessen oder Sommerrollen selbst gemacht? Dann wird es aber Zeit! Zehn Münchner Restaurants, die exotische Alternativen zum …
10 exotische Restaurants in München, die Abwechslung versprechen

Kommentare