+
Mittlerweile heißt die Capri-Sonne Capri-Sun, aber der berühmte Standbeutel ist geblieben.

Hersteller ist nicht überrascht

Wütender Mann warnt vor Capri-Sonne, dabei kennt der Hersteller das eklige Problem

Ein Mann wollte seine Tochter als Belohnung eine Capri-Sonne trinken lassen. Was er in dem Standbeutel entdeckte, schockierte ihn sichtlich.

Capri-Sonne begleitet Kinder seit Jahrzehnten und auch, wenn der Saft in dem berühmten Standbeutel schon seit Mitte 2017 Capri-Sun lautet, klingelt es bei den meisten immer noch nur beim alten Namen. Auch wenn der Gesundheitswert des Fruchtsaftgetränkes umstritten ist, wird es doch von vielen bedenkenlos genossen.

Vater findet Schimmelklumpen in Capri-Sonne

Da dürfte das Video des US-Amerikaners Cameron Hardwick für allgemeines Schütteln sorgen. Als er seiner dreijährigen Tochter die Saftpackung geben wollte, bemerkte er, dass sich diese merkwürdig schlaff anfühlte. Nachdem er keine Löcher oder anderen Beschädigungen an dem Beutel entdecken konnte, entschloss er sich, die Packung lieber aufzuschneiden. Was er dabei sah, drehte ihm den Magen um: Aus der Packung schüttete er den Saft in ein Glas und darin schwamm ein undefinierbarer Klumpen herum. In dem Video, das der Mann dabei drehte, sieht man die unappetitliche Masse deutlich.

"Zu sagen, dass wir wütend sind, wäre eine Untertreibung", schrieb der Vater unter den Post, den er am 24. September veröffentlichte und der auch aktuell noch weiter geteilt wird. "Wir geben unseren Kindern so etwas nicht oft, aber wir werden es NIE wieder tun!"

Wie kommt der Schimmel in die Capri-Sonne?

Wie der Sender KSAZ-TV berichtet, schickten Kraft Foods - die Capri-Sonne in den USA herstellen - einen Vertreter zu dem Mann nach Hause, um eine Probe zu nehmen. Der Angestellte fand ein "winzig kleines Loch" in der Packung, durch das Sauerstoff eindringen konnte. Das hatte schließlich zu der Schimmelbildung geführt. Auf Medienanfrage von Yahoo.com stellt eine Sprecherin des Unternehmens klar: "Obwohl es selten ist, ist es möglich, dass sich Schimmel in Verpackungen von Saftgetränken ohne Konservierungsstoffe bildet, wenn die Verpackung beim Transport zu den Verbrauchern nach Hause irgendwie durchstochen wird. Wir verstehen, dass dies unangenehm ist, aber Schimmel ist eine natürliche Reaktion – so, als würde man einen Apfel zu lange liegen lassen und sich Schimmel bilden."

Durchsichtiger Boden soll unangenehme Überraschungen verhindern

Auch auf der US-Homepage von Capri-Sonne nimmt der Konzern in seinen FAQs Stellung zur "Schimmelfrage". Wie die Sprecherin weiter ausführt, sei man sich des Problems bewusst und habe reagiert: "2014 führten wir neue Verpackungen ein, die am Boden durchsichtig sind, damit Eltern jede Capri-Sun auf Frische überprüfen können. Wir empfehlen außerdem, jede Packung zu drücken und auf Löcher zu untersuchen, bevor Sie Ihren Kindern Capri-Sun geben. Undichte oder durchstochene Trinkpäckchen sollten entsorgt werden."

Diese Empfehlung gilt nicht nur für Capri-Sonne, sondern für sämtliche Verpackungen, aus denen direkt getrunken wird. In Deutschland ist der Boden der Capri-Sonne übrigens immer noch undurchsichtig...

Video: Wie ungesund ist Schimmel wirklich?

Lesen Sie auch: Clever - So müssen Sie nie mehr schimmelige Beeren wegschmeißen

Bei Ernte plötzlich Granate in der Hand: Zünder ist aktiv - dann macht Bauer großen Fehler

Igitt, Schimmel! Diese Lebensmittel können Sie trotzdem noch essen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Butter-Alternativen läuft's wie geschmiert
Streichfähig, obwohl sie direkt aus dem Kühlschrank kommen - das sind alle untersuchten Butter-Alternativen. Nicht ganz geschmeidig reagieren Warentester, wenn mehr …
Bei Butter-Alternativen läuft's wie geschmiert
Würziges Kichererbsen-Chakalaka
Werden unterschiedliche Esskulturen oder Nationalküchen kombiniert, nennt man das Fusionsküche. Experimentierfreudig mixt Food-Bloggerin Doreen Hassek Einflüsse aus …
Würziges Kichererbsen-Chakalaka
Ist es wirklich sicher, Fleisch blutig zu essen?
Wer ein Steak im Restaurant bestellt, kann es entweder blutig, medium oder ganz durch bekommen. Aber ist es wirklich unbedenklich, Fleisch blutig zu essen?
Ist es wirklich sicher, Fleisch blutig zu essen?
Prise Salz: Haben Sie schon immer falsch dosiert?
Ständig ist in Kochrezepten von der Prise Salz zu lesen. Aber davon, was eine Prise ist, hat jeder eine andere Vorstellung. Wie viel Salz ist damit also gemeint?
Prise Salz: Haben Sie schon immer falsch dosiert?

Kommentare