Zähes Grillfleisch mag niemand - deshalb sollten Sie einmal unsere geheime Zutat ausprobieren.
+
Zähes Grillfleisch mag niemand - deshalb sollten Sie einmal unsere geheime Zutat ausprobieren.

Ein richtig gutes Steak

Nie wieder zähes Fleisch mit dieser geheimen Zutat

  • Veronika Werdin
    VonVeronika Werdin
    schließen

Sie freuen sich schon so darauf, dass der Grill Ihr Steak endlich durchgebraten hat - und dann ist es zäh wie Leder. Mit diesem Trick passiert das nie wieder.

Sommer, Garten, Grillen - das gehört einfach zusammen. Und nirgends schmeckt das Steak besser als auf dem heimischen Rost. Doch manchmal hält die Sache nicht, was sie verspricht, und das Fleisch ist viel zu zäh. Das kann einem die Grillfreude schon trüben. Doch mit dieser geheimen Zutat passiert Ihnen das nie wieder.

Vom zähen zum zarten Grillfleisch

Die Geheimzutat ist Kiwi in der Marinade. Kiwis enthalten das Enzym Actinidain, welches das Eiweiß des Fleisches spaltet - und so wahre Wunder vollbringen kann. Nur 20 Minuten in einem Mix aus Kiwi, Paprika und Sahne sollen, laut der Website express.de, das Fleisch butterweich werden lassen. Aber Vorsicht: Noch länger und aus dem Steak wird Streichwurst, warnt Profikoch Timo Hinkelmann. Und keine Angst: Das Fleisch schmeckt danach nicht nach Kiwi.

Lesen Sie auch: Diese Sicherheitsrisiken beim Grillen gehen viele unwissend ein - Sie auch? oder Bester Wein im Supermarkt: Mit diesen sieben Tricks erkennen Sie ihn an der Flasche.

vro

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Auch interessant

Kommentare