+
Für den Teig von Cupcakes wird oft reines Natron verwendet. Foto: Uli Deck

Zum Lockern von Teig braucht Natron noch saure Zutaten

Verzichten Hobbybäcker auf Backpulver und lockern ihren Teig mit Natron, brauchen sie zusätzlich saure Lebensmittel. So gelingt zum Beispiel der Cupcake-Teig besonders gut.

München (dpa/tmn) - Damit Gasbläschen entstehen und der Teig schön fluffig wird, ist neben Natron noch ein saures Lebensmittel nötig, erläutern die Ernährungsexperten der Verbraucherzentrale Bayern. Das kann beispielsweise Joghurt oder saure Sahne sein.

Bei Backpulver ist das nicht nötig. Es enthält Natron - aber auch Säure- und Stärkeanteile stecken bereits darin. Bei Kontakt mit dem feuchten Teig bilden sich so die kleinen Bläschen, die das Gebäck später schön locker machen. Nach Angaben der Experten kommt reines Natron besonders oft in Rezepten aus dem amerikanischen Raum, etwa für Cupcakes, zum Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deshalb sollten Sie Burger niemals medium gebraten bestellen
Grillzeit ist Burgerzeit! Denn frisch vom Grill und medium schmeckt uns der Burger am besten, richtig? Leider nein: Ihren Burger sollten Sie immer durchbraten.
Deshalb sollten Sie Burger niemals medium gebraten bestellen
Nicht Aldi, nicht Lidl: Das ist der günstigste Supermarkt in Deutschland
In Deutschland wird gerne gespart, auch beim Einkaufen. Eine Preis-Studie hat dabei gezeigt: Nicht Aldi oder Lidl sind die günstigsten Supermärkte.
Nicht Aldi, nicht Lidl: Das ist der günstigste Supermarkt in Deutschland
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Wenn Sie das nächste Mal Nudeln kochen, denken Sie daran: Schütten Sie nie mehr das Nudelwasser in den Abfluss. Köche nennen es nicht umsonst "flüssiges Gold".
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Vitello Tonnato mit Parmesan und Avocado variieren
Als Vorspeise ist "Vitello Tonnato" sehr beliebt. Auf klassische Art wird das Kalbfleisch mit Thunfischcreme kombiniert. Doch wer mal etwas Neues ausprobieren möchte, …
Vitello Tonnato mit Parmesan und Avocado variieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.