+
Freie Fahrt sagen die Autoclubs für die Autobahnen voraus. Foto: Federico Gambarini

Geringe Staugefahr auf Autobahnen

Eigentlich können sich Autofahrer am Wochenende glücklich schätzen. Auf den Autobahnen ist nicht mit Staus zu rechnen. Nur Baustellen können den Verkehrsfluss stören. Und rund um die Naherholungsgebiete kann mehr los sein. Grund ist der Muttertag.

München (dpa/tmn) - Reisende dürften am Wochenende (8. bis 10. Mai) ohne längere Standzeiten ans Ziel kommen - zumindest über die Autobahnen. Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) schätzen das Staurisiko dort als gering ein.

Viel Verkehr wird voraussichtlich am Muttertag (10. Mai) vor allem auf den Straßen im Bereich von Naherholungsgebieten rollen, wenn die Sonne scheint. In den Ballungsgebieten könnte es durch den angekündigten Bahnstreik eng werden, gibt der ADAC noch zu bedenken.

Mit Verzögerungen ist auf den Fernstraßen im Bereich von Baustellen zu rechnen, deren Anzahl jetzt wieder zunimmt. Zu Behinderungen kann es laut dem ADAC auf folgenden Strecken kommen:

A 1 Köln - Dortmund
A 2 Dortmund - Hannover und Braunschweig - Magdeburg
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
A 4 Heerlen/Aachen - Köln
A 5 Heidelberg - Darmstadt
A 6 Heilbronn - Nürnberg
A 7 Ulm - Würzburg und Kassel - Hannover - Hamburg
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München
A 14 Magdeburg - Halle
A 24 Pritzwalk - Schwerin
A 38 Halle - Göttingen
A 45 Hagen - Gießen
A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach

In einigen Städten werden Großveranstaltungen für dichten Verkehr sorgen: Hamburg feiert den Hafengeburtstag (8. bis 10. Mai), in Dresden findet das Dixieland Festival statt (10. bis 17. Mai) und in Mühlacker die Landesgartenschau (9. Mai bis 13. September).

ADAC-Stauprognose als Video

ACE zur aktuellen Verkehrslage

ADAC zur aktuellen Verkehrslage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Chef-Masche": BKA warnt vor Firmenbetrügern
Mit einer Art "Enkeltrick de luxe" schaffen es Betrüger immer wieder, Firmen um hohe Geldbeträge zu bringen. Dabei geben sie sich als Chefs aus und lassen Angestellte in …
"Chef-Masche": BKA warnt vor Firmenbetrügern
Ein bissiger Esel vor Gericht: Kuriose Tiergeschichten 2017
Mal flieht ein wild gewordener Bulle aus einer Metzgerei oder Bienen liefern sich ein ungewöhnliches Wettfliegen - ein tierischer Jahresrückblick. Manches ist einfach …
Ein bissiger Esel vor Gericht: Kuriose Tiergeschichten 2017
Bank muss ordnungsgemäßen Betrieb von Geldautomat nachweisen
Nicht immer arbeiten Geldautomaten fehlerfrei. Ärgerlich kann es vor allem werden, wenn kein Geld ausgezahlt, das Konto aber trotzdem belastet wird. Nach Ansicht von …
Bank muss ordnungsgemäßen Betrieb von Geldautomat nachweisen
„Best of Elisenlebkuchen“: Foodbloggerin testet süßes Weihnachtsgebäck
Foodbloggerin Bianca hat bereist verraten, wo in München die besten Elisenlebkuchen zu finden sind. Jetzt hat sie weitere, ungewöhnliche Sorten getestet - mit diesem …
„Best of Elisenlebkuchen“: Foodbloggerin testet süßes Weihnachtsgebäck

Kommentare