+
Ärger ausdrücken kann noch aggressiver machen.

Psychologie: "Dampf ablassen" hilft kaum

Weinheim - Die Tür zu knallen, laut brüllen oder ins Kissen boxen: Tipps, um seinem Ärger Luft zu machen, gibt es viele. Doch Studien zeigen nun, dass solch Verhalten uns kaum friedlicher stimmt.

Forschern zufolge machen diese Handlungen Menschen aber nicht friedfertiger, sondern fachen die Wut sogar noch an.

Wer zum Beispiel Gegenspieler im Videospiel meuchelte, ging anschließend nicht milder mit anderen um, sondern zeigte eine höhere Bereitschaft, andere anzugreifen, berichtet die Zeitschrift “Psychologie heute“ (Ausgabe September 2011).

Durch heftige Reaktionen würden die negativen Gefühle verstärkt, erklärt Hannelore Weber, Psychologieprofessorin an der Universität Greifswald. Aggressive Reaktionen setzten zudem weitere feindselige Gedanken in Gang. Dass man Ärger und Wut wie aus einem Dampfkessel “ablassen“ könne, sei ein Irrglaube und wissenschaftlich nicht zu belegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Vor dem Start der Grippe-Saison Anfang Oktober hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zum Impfen aufgerufen.
Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Wer Kopfschmerzen hat, greift oftmals zu Aspirin. Doch Forscher haben nun eine neue Wirkung entdeckt: Der Wirkstoff ist auch gut fürs Herz.
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll

Kommentare