+
Die Belastung durch allergene Pollen wird 2016 wohl deutlich stärker als noch 2015.

Hartes Jahr für Allergiker 

Pollenflugvorschau 2016: So fliegen die Pollen in diesem Jahr

  • schließen

München - Die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst hat einen Kalender zur diesjährigen Pollenbelastung in allen Teilen Deutschlands veröffentlicht. Für Allergiker wird es eine schwere Heuschnupfen-Saison. 

Mit den ersten Frühlingsboten beginnt für Allergiker wieder die Heuschnupfen-Saison. Die Pollen der frühblühenden Bäume Haselnuss und Erle werden bereits in der Luft gemessen. Die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst hat jetzt eine Prognose für den Flug allergener Pollen in Deutschland veröffentlicht, basierend auf der Wettersituation der vergangenen Monate, der in etwa voraussehbaren Wetterlage und dem Pollenflug der letzten 15 Jahre. 

Die Zahlen stehen für Norddeutschland (1), Mittel- und Ostdeutschland (2), Westdeutschland (3) und Süddeutschland (4).

Haselpollen: 

1. Vom 05.02. bis 15.04.2016 

2. Vom 01.02. bis 01.04.2016 

3. Vom 18.01. bis 10.04.2016 

4. Vom 01.02. bis 15.04.2016

Gräserpollen: 

1.Vom 28.04. bis 25.09.2016 

2. Vom 20.04. bis 25.09.2016

3. Vom 05.04. bis 30.09.2016 

4. Vom 20.04. bis 20.09.2016

Erlenpollen: 

1. Vom 10.02. bis 03.05.2016

2. Vom 05.02. bis 15.04.2016 

3. Vom 15.01. bis 20.04.2016 

4. Vom 10.02. bis 20.04.2016

Beifußpollen: 

1. Vom 10.07. bis 15.09.2016 

2. Vom 12.07. bis 15.09.2016 

3. Vom 25.06. bis 10.09.2016 

4. Vom 10.07. bis 05.09.2016

Birkenpollen: 

1. Vom 25.03. bis 15.06.2016 

2. Vom 20.03. bis 25.05.2016 

3. Vom 22.03. bis 10.06.2016 

4. Vom 16.03. bis 02.06.2016

Ambrosiapollen: 

1. Vom 15.08. bis 10.09.2016 

2. Vom 01.08. bis 15.09.2016 

3. Vom 01.08. bis 10.09.2016 

4. Vom 01.08. bis 15.09.2016

2016 wird ein hartes Jahr für Allergiker

Der Polleninformationsdienst rechnet fest mit einer verstärkten Belastung vor allem durch aggressive Birkenpollen. Im angegebenen Zeitraum werden die durch Birkenpollen ausgelösten Symptome bei den Birkenpollenallergikern 2016 wahrscheinlich stärker als 2015 sein. Auch Gräserpollen werden in diesem Jahr zunehmen. Seit 2010 steigt die Konzentration zunehmend an, anders als in den Jahren zuvor, als die Belastung durch Gräser sogar zurückging. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amalgam: Muss jetzt alles raus?
Amalgam wird seit Jahren verwendet um Löcher in den Zähnen zu stopfen. Das Material enthält giftiges Quecksilber. Deswegen haben viele Patienten oft ein mulmiges Gefühl. …
Amalgam: Muss jetzt alles raus?
Raucherhusten - woher er kommt und wann er gefährlich wird
"Das bisschen Husten ist doch ganz normal": So denken viele Raucher. Doch aus dem, was gemeinhin als Raucherhusten bezeichnet wird, kann sich eine gefährliche Krankheit …
Raucherhusten - woher er kommt und wann er gefährlich wird
Magensäureblocker in Massen verschrieben
Tabletten gegen Sodbrennen, Aufstoßen oder Magenschmerzen sind beliebt - zu beliebt, finden manche. Millionen Menschen nehmen sogenannte Protonenpumpen-Inhibitoren …
Magensäureblocker in Massen verschrieben
Schwarzer Tee ist mit Pestiziden belastet 
Tee trinken und entspannen - die Deutschen lieben Tee. Doch das braune Getränk ist mit Vorsicht zu genießen. Schwarzer Tee enthält oftmals krebserregende Stoffe, wie …
Schwarzer Tee ist mit Pestiziden belastet 

Kommentare