+
Gelangen Antibiotika-Reste über das Abwasser in die Umwelt, fördert dies die Entsteheung von Resistenzen. Daher werden sie besser über den Hausmüll entsorgt. Foto: Archiv dpa

Antibiotika-Reste nicht in der Toilette entsorgen

Berlin (dpa/tmn) - Reste von Antibiotika dürfen Patienten nicht über die Toilette oder das Waschbecken entsorgen. Denn so gelangen die Substanzen in die Umwelt. Dies kann wiederum die Entstehung von Resistenzen verursachen.

Anstatt sie ins Abwasser zu befördern, können Verbraucher Antibiotika einfach über den Hausmüll entsorgen. Außerdem bieten einige Apotheken an, Arzneimittelreste zu entsorgen. Das teilt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) mit.

Hinsichtlich der richtigen Einnahme von Antibiotika rät sie, die Medikamente ausschließlich nach ärztlicher Verordnung einzunehmen und die Angaben zu Dauer und Dosierung genau zu befolgen. Bei der nächsten Infektion dürfen Patienten übergebliebene Pillen nicht einfach auf eigene Faust einnehmen. Ebenfalls tabu ist das Weitergeben der Medikamente an andere Patienten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hier bekommen Patienten auch am Wochenende Hilfe
Wer abends oder am Wochenende gesundheitliche Beschwerden hat, muss nicht immer gleich in die Notaufnahme eines Krankenhauses fahren. Rat und Hilfe bekommen Betroffene …
Hier bekommen Patienten auch am Wochenende Hilfe
Mit diesen Hausmitteln werden Sie Hautgrieß für immer los
Grießkörner am Auge sind lästig – und für viele unästhetisch. Gefährlich sind sie nicht. Doch wie werde ich sie endlich los? Mit diesen Hausmitteln klappt's.
Mit diesen Hausmitteln werden Sie Hautgrieß für immer los
Drei Übungen für ein Treppen-Workout
Keine Zeit für Sport? Diese Ausrede zählt nicht. Denn um sich körperlich fit zu halten, reicht schon eine kleine Trainingseinheit am Tag. Wer den Aufwand scheut, nutzt …
Drei Übungen für ein Treppen-Workout
Sind die weißen Punkte auf den Fingernägeln bedenklich?
Leide ich bei weißen Punkten auf den Nägeln etwa unter Kalziummangel? Muss ich daher einen Arzt aufsuchen? Hier finden Sie alle Infos zum Thema.
Sind die weißen Punkte auf den Fingernägeln bedenklich?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.