+
Frisch und fit in den Arbeitstag

Radeln Sie im Sommer zur Arbeit! Frisch und fit in den Arbeitstag

Wer das Fahrrad nutzt, hat weniger Ärger mit Staus, keine Parkplatzprobleme und tut zusätzlich etwas für seine Gesundheit und die Umwelt. Gute Gründe also für Berufstätige, sich auch dieses Jahr wieder an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ zu beteiligen.

Bereits zum elften Mal rufen AOK und ADFC vom 1. Juni bis 31. August dazu auf, vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen. Den Teilnehmern winken sowohl landesweit als auch regional attraktive Preise, die von den Sponsoren der Aktion zur Verfügung gestellt werden. Außerdem kann jeder zusätzlich mit seinem Betriebs-Team gewinnen.

Mit dem Rad zur Arbeit

„Wer an mindestens 20 Tagen seinen Arbeitsweg mit dem Fahrrad zurücklegt, tut nicht nur bewusst etwas für seine Gesundheit, sondern kann auch mehrfach gewinnen“, so Thomas Mayr, Geschäftsstellenleiter der AOK in Starnberg.

Jetzt mitmachen! Alle Infos zur Sommeraktion

Anmeldeunterlagen und mehr Informationen gibt es bei AOK Bayern oder im Internet unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/bayern.

Die AOK Bayern bietet ihren Mitgliedern im übrigen nicht nur attraktive Möglichkeiten im Präventionsbereich, sondern auch starke Leistungen, wenn es mal darauf ankommt.

Informieren Sie sich einfach mal in einem persönlichen Gespräch in einer AOK Geschäftsstelle ganz in Ihrer Nähe.

AOK Bayern im Internet unter www.aok.de/bayern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Influenza 2017/2018: Schon 136 Grippetote - aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Influenza 2017/2018: Schon 136 Grippetote - aktuelle Lage in Deutschland
So schützen sich Skifahrer vor Kälte
Deutschland steht eine Kältewelle mit polaren Temperaturen bevor. Wintersportler müssen sich besonders schützen - im Gesicht, an den Fingern und an den Füßen. Was …
So schützen sich Skifahrer vor Kälte
Ärzte schlagen Alarm - und warnen jetzt vor dieser gefährlichen Diät 
Magersucht, Bulimie oder Binge-Eating: Diese Essstörungen sind bereits medizinisch anerkannt. Doch nur wenige kennen Orthorexie. Was sich dahinter verbirgt.
Ärzte schlagen Alarm - und warnen jetzt vor dieser gefährlichen Diät 
Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert
In Bayern hat eine Kirchengemeinde sogar das Weihwasserbecken geleert, um Ansteckungen mit Grippeviren zu vermeiden. Nützen dürfte das nicht viel. Die Influenza hat …
Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert

Kommentare