Verwirrung nach Explosion im New Yorker Stadtteil Manhattan

Verwirrung nach Explosion im New Yorker Stadtteil Manhattan
+
Die richtige Reiseapotheke

ANZEIGE

Die richtige Reiseapotheke

Bei der Zusammenstellung der Reiseapotheke sollten Eltern an Arzneimittel denken, die für Kinder geeignet sind. Hier ein paar Tipps.

In die Reiseapotheke gehören Medikamente

  • gegen Durchfall
  • Verstopfung
  • leichte Schmerzen
  • Fieber und Reisekrankheit
  • Fieberthermometer
  • Verbandmaterial
  • Wund-Desinfektions-mittel
  • Gels gegen Insektenstiche und Sonnenbrand 
  •  In den Koffer gehören vor allem auch Sonnenschutzmittel und Sonnenbrille. Bei Sonnencremes für Kinder sollte der Lichtschutzfaktor mindestens bei 20 liegen.
  • Außerdem wichtig: Bei Sonnenbrillen darauf achten, dass sie einen UV-Schutz haben.

Mehr Tipps zu Reise & Medizin finden Sie unter www.aok.de/bayern/gesundheit/reisen-medizin

Quelle: AOK

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krass: Diese zwei Charakterzüge schützen Sie vor Depressionen
In Deutschland leiden der Weltgesundheitsorganisation zufolge über vier Millionen Bürger an Depressionen. Doch wie kann man sich dagegen schützen?
Krass: Diese zwei Charakterzüge schützen Sie vor Depressionen
Youtube-Star lässt sich 30 Mal operieren - so sieht sie jetzt aus
Eine junge Frau unterzieht sich unzähligen Schönheitsoperationen – und sieht am Ende ganz anders aus. Was dahinter steckt, ist tragisch.
Youtube-Star lässt sich 30 Mal operieren - so sieht sie jetzt aus
Mit Atemtechniken der Angst entgegentreten
Tief durchatmen - die Atmung spielt in Angstsituationen eine wesentliche Rolle. Das Erlernen einer Atemtechnik kann helfen, Angst und Nervosität besser zu kontrollieren.
Mit Atemtechniken der Angst entgegentreten
Grippewelle 2017/2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Schnee und Kälte sorgen gerade für Grippechaos. Hier erfahren Sie alles zu Symptomen einer Grippe-Viren-Infektion und ob sich eine Impfung noch lohnt.
Grippewelle 2017/2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion