+
Die richtige Reiseapotheke

ANZEIGE

Die richtige Reiseapotheke

Bei der Zusammenstellung der Reiseapotheke sollten Eltern an Arzneimittel denken, die für Kinder geeignet sind. Hier ein paar Tipps.

In die Reiseapotheke gehören Medikamente

  • gegen Durchfall
  • Verstopfung
  • leichte Schmerzen
  • Fieber und Reisekrankheit
  • Fieberthermometer
  • Verbandmaterial
  • Wund-Desinfektions-mittel
  • Gels gegen Insektenstiche und Sonnenbrand 
  •  In den Koffer gehören vor allem auch Sonnenschutzmittel und Sonnenbrille. Bei Sonnencremes für Kinder sollte der Lichtschutzfaktor mindestens bei 20 liegen.
  • Außerdem wichtig: Bei Sonnenbrillen darauf achten, dass sie einen UV-Schutz haben.

Mehr Tipps zu Reise & Medizin finden Sie unter www.aok.de/bayern/gesundheit/reisen-medizin

Quelle: AOK

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtsmonat hat Einfluss auf die spätere Krankheitsgeschichte
Der Geburtsmonat bestimmt über das Leben - zumindest war das bei Horoskopen bisher so. Doch laut Forschern entscheidet er auch über bestimmte Krankheitsrisiken.
Geburtsmonat hat Einfluss auf die spätere Krankheitsgeschichte
Mit diesen einfachen Mitteln besiegt Fitness-Star ihre hartnäckige Akne
Als ihre Akne nach einem Monat immer noch nicht verschwand, hat die Personaltrainerin drei gebräuchliche Mittel genutzt und auf bestimmte Produkte verzichtet – mit …
Mit diesen einfachen Mitteln besiegt Fitness-Star ihre hartnäckige Akne
Mit Herpes auf der Nasenspitze sofort zum Arzt gehen
Wer sich als Kind mal mit Windpocken angesteckt hat, trägt Varizella-Zoster-Viren in sich. Sie können später als Gürtelrose zurückkehren, aber auch die Augen angreifen. …
Mit Herpes auf der Nasenspitze sofort zum Arzt gehen
Wenn Schmerztabletten Kopfschmerzen noch verstärken
Bei Kopfschmerzen greifen viele zur Schmerztablette. Dabei ist dies nicht immer der beste Weg zu einer dauerhaften Linderung - die Schmerzen können dadurch sogar …
Wenn Schmerztabletten Kopfschmerzen noch verstärken

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion