+
Entspannt mit Kindern in dern Urlaub

ANZEIGE

Entspannt mit Kindern in dern Urlaub

„Wann sind wir endlich da?“ Diesen Satz kennen alle Eltern, die mit ihren Sprösslingen schon einmal auf Reisen waren. Deshalb sollten Sie ein paar Dinge beachten.

Kinder finden die Anreise an den Urlaubsort meist langweilig. Eltern sollten sich deshalb rechtzeitig Gedanken darüber machen, wie die Fahrt unterhaltsam und kurzweilig gestaltet werden könnte. Grundvoraussetzung für das Verhindern von Quengeleien ist vor allem, Kindern das Gefühl zu geben, dass auf der Fahrt auch ihre Bedürfnisse beachtet werden.

  • Kassetten, Bücher und Ratespiele vertreiben die Zeit.
  • Gemeinsam Spaß macht das Singen bekannter Lieder
  • Gemeinsam Raten: Welche Farbe hat das Auto, das uns als nächstes überholt?
  • Welcher Ländername oder welche Zahl ist auf seinem Nummernschild?
  • Auch Kuscheldecke und Lieblingsstofftier sollten unterwegs dabei sein.
  • Spätestens nach zwei Stunden sollten Eltern eine Pause einlegen, damit die Kinder toben oder laufen können. Deshalb gehören zum verfügbaren Handgepäck auch ein Ball, die Frisbeescheibe oder ein Springseil.
  • Außerdem sollte genügend Proviant vorhanden sein: Tee, Saft und Mineralwasser sind gesunde Durstlöscher. Obst, Zwieback und belegte Brote eignen sich als bekömmlicher Imbiss.

Quelle: AOK

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Vor dem Start der Grippe-Saison Anfang Oktober hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zum Impfen aufgerufen.
Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Wer Kopfschmerzen hat, greift oftmals zu Aspirin. Doch Forscher haben nun eine neue Wirkung entdeckt: Der Wirkstoff ist auch gut fürs Herz.
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion