Bei Arthrose nicht sofort unters Messer

Bochum - Bei Hüft- oder Kniearthrose sollten sich Patienten nicht zu früh operieren lassen. Die Beschwerden der Gelenkerkrankung können besser durch andere Methoden gelindert werden.

Arthrose-Patienten sollten sich nicht zu früh unters Messer legen. Zunächst sollten sie versuchen, ihre Beschwerden mit einer Physiotherapie zu lindern, rät der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten (IFK). Die Koordinations-, Gleichgewichts- oder Kräftigungsübungen einer Physiotherapie könnten dazu beitragen, Schmerzen zu lindern, den Knorpelstoffwechsel anzukurbeln und die Beweglichkeit des Gelenks wiederzugewinnen.

Einige Operationen, wie die Schlüsselloch-Operation bei Knie-Arthrose, bringen dagegen laut IFK keinen Erfolg. Das habe der Heilmittelreport 2011 der Krankenkasse Barmer GEK ergeben.

Arthrose sei eine Gelenkerkrankung, bei der vor allem in Hüfte und Knie der Knorpel zurückgehe und sich die Gelenkflüssigkeit verringere. Das führe zu Gelenksteife und Bewegungseinschränkungen. Arthrose bekämen besonders ältere Menschen, teilt der IFK mit. Aber auch Fehlstellungen, wie X- oder O-Beine könnten eine Ursache sein.

dpa/tmn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nase und Mund beim Niesen nicht verschließen
Er kündigt sich meist mit einem leichten Kribbeln in der Nase an, dann bricht der Nieser auch schon heraus. Diesen Impuls zu unterdrücken ist keine gute Idee - man kann …
Nase und Mund beim Niesen nicht verschließen
Grippewelle 2018: "Falscher" Impfstoff - macht er uns krank?
Schon wieder sieht es so aus, als würde der diesjährige Impfstoff Betroffene nicht ausreichend schützen. Mit weitreichenden Folgen, die gefährlich werden können.  
Grippewelle 2018: "Falscher" Impfstoff - macht er uns krank?
Dreifachimpfstoff wirkt kaum gegen verbreiteten Grippevirus
Viele fragen sich, ob sie sich gegen Grippe impfen lassen sollten. Doch es gibt eine weitere Frage: Reicht der günstigere Dreifachimpfstoff aus oder ist der teuere …
Dreifachimpfstoff wirkt kaum gegen verbreiteten Grippevirus
Dieser Alkohol soll Sie schlank machen - aus verblüffendem Grund
Wer abnehmen möchte, verzichtet oft auf Süßigkeiten, Fast Food oder Alkohol. Schließlich gelten sie als Kalorienbomben. Doch letzteres kann sogar schlank machen.
Dieser Alkohol soll Sie schlank machen - aus verblüffendem Grund

Kommentare