Nach der Ultraschalluntersuchung

Arzt macht was Wunderbares für blinde Schwangere

Tatiana ist blind und kann ihr Baby deshalb auf dem Ultraschall-Bildschirm nicht sehen. Doch ihrem Arzt fällt etwas Schönes ein. Ein Video erzählt die rührende Geschichte.

Wie jede werdende Mama versucht sich Tatiana vorzustellen, wie ihr Baby später einmal aussehen wird. Sie glaubt, dass es eine Stubsnase haben wird "wie eine kleine Kartoffel" und einen kleinen Mund. Sie erzählt ihrem Arzt, dass sie es nicht abwarten kann, ihr Kind zu riechen. Tatiana ist blind, seitdem sie 17 Jahre alt ist. Anders als andere Mütter, wird sie das Aussehen ihres Babys auch nach der Geburt nur mit ihren Fingerspitzen ertasten können.

Ihr Arzt Dr. David spürt die Sehnsucht und entwickelt eine wunderbare Idee. 15 Minuten später überreicht er seiner Patientin etwas, das zu Tränen rührt. Das Video stammt von Huggies, einem Unternehmen für Babyprodukte.

Der Arzt gibt der blinden Tatiana einen 3D-Abdruck des ungeborenen Babys. Die junge Frau streicht mit den Fingerspitzen darüber und ist überwältigt. Es ist das beste Geschenk, das ihr Dr. Brown hätte machen können. Wahrscheinlich wünschen sich bald alle Schwangeren einen 3D-Abdruck anstelle eines ausgedruckten Ultraschall-Fotos.

Obwohl es eine Werbekampagne ist, bezaubert das Video.

sah

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube/huggiesbrasil

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nichtraucher haben geringeres Risiko für Makuladegeneration
Wer raucht, schädigt nicht nur seine Lunge, sondern auch viele andere Organe. Zigarettenkonsum kann sogar die Sehkraft im Alter beeinträchtigen. Denn das Laster kann …
Nichtraucher haben geringeres Risiko für Makuladegeneration
Auch Aggression deutet bei Diabetes auf Unterzucker hin
Leidet ein Diabetiker an Unterzuckerung, kann aggressives Verhalten gegen seine Umgebung ein Symptom sein. Doch wie sollen sich Angehörige oder Kollegen in dieser …
Auch Aggression deutet bei Diabetes auf Unterzucker hin
Das hilft Ihnen bei Heuschnupfen wirklich sofort
Was hilft gegen die lästigen Beschwerden, wie kann man sich schützen und wie entstehen die Allergien überhaupt? Was Sie dagegen schnell tun können, lesen Sie hier.
Das hilft Ihnen bei Heuschnupfen wirklich sofort
Neue Studie schockt mit Ergebnis: Zu langes Sitzen soll Sie dumm machen
Lahmer Stoffwechsel, Rücken- und Augenschmerzen: Wer stundenlang im Büro sitzt, muss mit allerhand gesundheitlichen Nebenwirkungen rechnen. Doch es kommt noch dicker.
Neue Studie schockt mit Ergebnis: Zu langes Sitzen soll Sie dumm machen

Kommentare