+
Die Mutter zeigt die Füße ihres Sohns Hong Hong. Der Junge wurde mit 16 Zehen geboren.

Polydaktylie

Baby mit 15 Fingern und 16 Zehen geboren

  • schließen

Schwangere haben vor allem den Wunsch, dass ihr Baby gesund auf die Welt kommt. Eine Mutter in China stellte nach der Geburt fest: Ihr Sohn hat 15 Finger und 16 Zehen.  

Der Junge mit den Namen Hong Hong erblickte am 15. Januar in der chinesischen Provinz Hunan das Licht der Welt. Doch als die Mutter zum ersten Mal ihren Sohn in die Arme schloss, erkannte sie Ungewöhnliches: Der kleine Hong Hong hat 15 Finger und 16 Zehen, wie CNN online berichtet.

Die Diagnose der Ärzte lautet Polydaktylie (griechisch "Vielfingerigkeit"). Polydaktylie ist eine vererbbare Krankheit, die bei Menschen, Hunden und Katzen vorkommen kann.

Menschen mit diesem Gendefekt werden mit mehr oder weniger Fingern und Zehen geboren. Die Anomalie tritt in Asien und Europa bei einer von 1000 Lebendgeburten auf. 

Normalerweise haben Betroffene einen oder zwei zusätzliche Finger und Zehen. Bei Hong Hong ist die Krankheit allerdings sehr stark ausgeprägt. 

Falsche Prognose

Während der Schwangerschaft waren, laut Medienberichten, aber keine Probleme aufgetreten. Vor der Geburt stellten Ärzte eine Besonderheit fest. Die Mutter des Jungen leidet selbst an Polydaktylie und hat sechs Finger und Zehen. Sie hatte Angst, die Krankheit zu vererben.

Die Eltern sind nun verzweifelt. Nur eine Operation könnte ihrem inzwischen vier Monate alten Sohn helfen. Doch der Eingriff ist sehr teuer, und das Geld dafür fehlt. Dabei drängt die Zeit. Damit die Knochen nicht verwachsen, müsste die Operation zwischen dem sechsten Monat und dem ersten Lebensjahr stattfinden.  

Oft werden die zusätzlichen Finger oder Zehen aus ästhetischen Gründen entfernt. Bei Hong Hong ist es jedoch wichtig, die Greiffähigkeit der Hände herzustellen. Jetzt hoffen Mutter und Vater auf Spenden, wie der Nachrichtensender CNN berichtet.

 

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hautgrieß: So werden Sie die unschönen Pickel endlich los
Kleine, weiße Pickelchen unter dem Auge sind für viele oft unschön, doch sind sie auch gefährlich? Die Redaktion klärt Sie rund um den Hautgrieß auf.
Hautgrieß: So werden Sie die unschönen Pickel endlich los
Was bei Sonnenstich und Hitzschlag zu tun ist
Ob im Liegestuhl oder beim Radfahren: Den Sommer genießen alle am Liebsten im Freien. Ein zu langer Aufenthalt in der prallen Sonne oder eine Fahrt in einem überhitzten …
Was bei Sonnenstich und Hitzschlag zu tun ist
Frau putzt sich die Nase - kurz darauf bricht ihre Augenhöhle
Eine Frau putzt sich so fest die Nase, dass ihre Augenhöhle bricht. Schlimmer noch: Laut medizinischem Bericht ist sogar von einem Bruch im Schädel die Rede.
Frau putzt sich die Nase - kurz darauf bricht ihre Augenhöhle
Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann
Schnell zur Bikinifigur: Das verspricht die Diät Low-Carb. Doch Ärzte warnen davor, zu wenig Kohlenhydrate zu essen. Wie gesund ist die Ernährung wirklich?
Die Diät-Lüge: Warum Low-Carb Sie krank und dick machen kann

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.