Diagnose Enzephalozele

"Kleiner Pinocchio": Baby Ollie lächelt trotzdem 

Baby Olli (21 Monate) strahlt über das ganze Gesicht. Obwohl seine Nase so groß wie ein Tischtennisball ist. Der Kleine leidet an einer seltenen Fehlbildung des Gehirns. Seine Geschichte bewegt.

Ollie Trezise kam mit einer schweren Fehlbildung des Gehirns auf die Welt. Bei dem 21 Monate alten Jungen wölben sich Teile des Gehirns durch eine Lücke im Schädel in die Nase. Die medizinische Diagnose lautet Enzephalozele, zu Deutsch Hirnbruch.

Seine Mutter Amy Poole nennt Ollie ihren "kleinen Pinocchio", wie Daily Mail berichtet.

Schon in der Schwangerschaft stellten Ärzte fest, dass etwas mit Ollie nicht ganz normal ist. Ein Ultraschall in der 20. Schwangerschaftswoche zeigte eine Fehlbildung um die Nase. 

Nach der Geburt war die Mutter zuerst völlig geschockt. Als Amy Poole das erste Mal ihr Baby im Februar 2014 in den Armen hielt, war sie sprachlos. Inzwischen ist Poole wahnsinnig stolz auf ihr Baby, wie in dem Gespräch mit Daily Mail zu lesen ist.

Fiese Kommentare im Netz

Er sei "hässlich" und "besser nie geboren worden" - verletzende Kommentare und böse Sprüche über seine deformierte Nase musste die Mutter demnach ertragen. 

Um besser atmen zu können und den Spalt in seinem Schädel zu schließen, musste sich Ollie schon verschiedene Operationen unterziehen. Die Nase von dem Jungen sieht jedoch noch immer anders aus.

Pools größte Angst ist es nun, dass Ollie später in der Schule gehänselt wird. Deswegen hat sie sich wohl auch an die Öffentlichkeit gewandt. Ihr wäre es lieber, wenn neugierige Menschen sie ansprechen würden, als ihn nur anzustarren. Über seine Krankheit zu sprechen, helfe ihrer Meinung nach, Vorurteile gegen sein Aussehen abzubauen.

Ein Video auf Youtube.com zeigt die ganze bewegende Geschichte.

ml

Rubriklistenbild: © Via YouTube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nichtraucher haben geringeres Risiko für Makuladegeneration
Wer raucht, schädigt nicht nur seine Lunge, sondern auch viele andere Organe. Zigarettenkonsum kann sogar die Sehkraft im Alter beeinträchtigen. Denn das Laster kann …
Nichtraucher haben geringeres Risiko für Makuladegeneration
Auch Aggression deutet bei Diabetes auf Unterzucker hin
Leidet ein Diabetiker an Unterzuckerung, kann aggressives Verhalten gegen seine Umgebung ein Symptom sein. Doch wie sollen sich Angehörige oder Kollegen in dieser …
Auch Aggression deutet bei Diabetes auf Unterzucker hin
Das hilft Ihnen bei Heuschnupfen wirklich sofort
Was hilft gegen die lästigen Beschwerden, wie kann man sich schützen und wie entstehen die Allergien überhaupt? Was Sie dagegen schnell tun können, lesen Sie hier.
Das hilft Ihnen bei Heuschnupfen wirklich sofort
Neue Studie schockt mit Ergebnis: Zu langes Sitzen soll Sie dumm machen
Lahmer Stoffwechsel, Rücken- und Augenschmerzen: Wer stundenlang im Büro sitzt, muss mit allerhand gesundheitlichen Nebenwirkungen rechnen. Doch es kommt noch dicker.
Neue Studie schockt mit Ergebnis: Zu langes Sitzen soll Sie dumm machen

Kommentare