Transplantation

Bahnbrechend: Mann bekommt zweimal neues Gesicht - jetzt sieht er so aus

  • schließen

Der erste Mann, der eine Transplantation von zwei Gesichtern über sich ergehen hat lassen, gewöhnt sich aktuell an seine neue Identität - es gehe ihm gut damit.

Jerome Hamon hat Außergewöhnliches hinter sich: Vor rund drei Monaten hat er sein drittes Gesicht bekommen - als einziger Mensch bisher hat er zwei Gesichtstransplantationen hinter sich.

Zwei Gesichtstransplantationen: "Ich fühle mich sehr gut"

Hamon erklärte gegenüber verschiedenen Medien, wie froh er sei, wenn die Behandlungen endlich ein Ende nehmen: "Ich kann es kaum erwarten, wenn das alles vorbei ist." Dennoch erklärt der 43-Jährige: "Ich fühle mich sehr gut."

Drei Monate nach seiner zweiten Gesichtstransplantation war er in einem Pariser Krankenhaus zur Behandlung. Die Ärzte wollten sichergehen, dass Hamon das Transplantat nicht abstoße. Er sei nun ein Leben lang auf Immunsuppressiva angewiesen, die verhindern sollen, dass sein Körper das transplantierte Material abstößt.

Die Operationen sind eine bislang beispiellose Leistung der Mitarbeiter des Europäischen Krankenhauses Georges-Pompidou in Paris. Laurent Lantieri, Professor für plastische Chirurgie, und sein Team führten die komplexe Transplantation durch.

Selten Krankheit verursacht Tumore im Gesicht

Jerome Hamon leidet an einer Krankheit namens Neurofibromatose Typ 1. Es handelt sich hierbei um eine genetische Mutation, die Tumore hervorruft. Das Gesicht des Mannes war dadurch entstellt.

Seine erste Gesichtstransplantation erhielt Hamon im Jahr 2010 - und sie war ein Erfolg. Dann der Schock: Im selben Jahr erhielt er ein Antibiotikum, das mit seiner immunsuppressiven Behandlung unvereinbar war. Es folgte eine Transplantatabstoßung im Jahr 2016.

Lesen Sie hier: Bahnbrechend: Ärzte entdecken zufällig neues "Organ" in unserem Körper.

Mann bleibt zwei Monate ohne Gesicht

Daher wurde er im Sommer 2017 schließlich erneut ins Krankenhaus eingeliefert, sein "neues Gesicht" musste operativ wieder entfernt werden, da sein Körper es abstieß. O hne Gesicht blieb er für zwei Monate im Krankenhaus, wie das Portal Telegraph berichtet. Ein kompatibler Spender wurde gesucht.

Doch endlich ein Hoffnungsschimmer: das Gesicht eines 22-jährigen Mannes kam für die Transplantation in Frage. Es folgte Hamons zweite Transplantation - eine bahnbrechende Operation für das Ärzteteam. Um eine Abstoßung zu vermeiden, wurde Hamon vor der Transplantation drei Monate lang einer speziellen Blutbehandlung unterzogen.

"Die erste Transplantation habe ich sofort akzeptiert. Ich dachte, das ist mein neues Gesicht. Und dieses Mal ist es genauso", erklärte er. "Wenn ich dieses neue Gesicht nicht akzeptiert hätte, wäre es schrecklich gewesen. Es ist eine Frage der Identität."

Auch interessant: Jungem Model "frieren" Organe zusammen - das steckt dahinter.

sca

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Rubriklistenbild: © automaticnewsupdate.com / Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöses Suchtverhalten: Diese drei Gewohnheiten stufen Psychologen als krankhaft ein
Jeder hat Macken. Die meisten sind harmlos, es gibt allerdings Gewohnheiten, die nicht normal sind, sondern krankhaft. Etwa folgende Suchtkrankheiten.
Mysteriöses Suchtverhalten: Diese drei Gewohnheiten stufen Psychologen als krankhaft ein
Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf das Gehirn
Vor allem zu Weihnachten stehen sie wieder hoch im Kurs: Mandarinen und Orangen. Beim Kauf sollten Sie eine Sache unbedingt berücksichtigen - sonst drohen …
Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf das Gehirn
Bindungsangst: So sollten Sie niemals reagieren, wenn Sie mit einem Beziehungsphobiker zusammen sind
Sie machen Schluss, wenn es ernst wird oder lassen sich erst gar nicht auf Partnerschaften ein: Beziehungsphobiker. Die richtige Strategie hilft dabei, Betroffene …
Bindungsangst: So sollten Sie niemals reagieren, wenn Sie mit einem Beziehungsphobiker zusammen sind
Vegane Influencerin macht Fleisch-Diät: So krass reagieren Ihre Anhänger
Sie verzichtete jahrelang auf tierische Produkte - und wurde deshalb von ihren Followern auf Instagram gefeiert: Alyse Parker. Doch das änderte sich schlagartig.
Vegane Influencerin macht Fleisch-Diät: So krass reagieren Ihre Anhänger

Kommentare