+
Ob klein oder groß - Barfußlaufen ist gut für gesunde Füße.

Unten ohne

Barfußlaufen ist so gesund!

Barfußlaufen ist gut für die Fuß- und Wadenmuskulatur sowie den Rücken. Es fördert außerdem das Gleichgewicht und die Körperwahrnehmung und beugt so möglichen Stürzen vor.

Darauf weist Sabine Kind von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie in Saarbrücken hin. Durch die Bewegung wirke die Wadenmuskulatur außerdem als Blutpumpe in Richtung Herz. Das kann Venenleiden und Krampfadern verhindern. Weil darüber hinaus die Haut viel Luft bekommt, lässt sich mit Barfußlaufen auch Fuß- und Nagelpilz vorbeugen.

Da Barfußlaufen die Fußmuskeln aktiviert, komme es einer Fußgymnastik gleich, sagt Kind. Sie verweist darauf, dass sich die Füße dadurch besser erwärmen können und es daher für viele Frauen eine wohltuende Sache sei, weil diese oft mit kalten Füßen zu kämpfen haben. Wechselnde Temperaturreize und der eventuelle Massageeffekt des Untergrunds fördern dieses Wärmegefühl noch zusätzlich.

Kind empfiehlt, verschiedene Untergründe auszuprobieren - entweder in einem Barfußpark oder einfach auf einer Wiese, im Sand, auf Steinen oder dem Asphalt. Sie rät, die unterschiedlichen Materialien bewusst wahrzunehmen, die Temperaturen und den eigenen Körper dabei zu spüren. Zum Abschluss des Tages ist ein entspannendes und pflegendes Fußbad ratsam.

Für Diabetiker ist Barfußlaufen allerdings tabu. Patienten mit Diabetes müssen ihre Füße gut pflegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wann eine Samenspende infrage kommt
Fehlt der Partner oder ist er erkrankt, kann der Kinderwunsch oft nur durch eine Samenspende erfüllt werden. Doch was passiert mit der Spende und wie läuft die spätere …
Wann eine Samenspende infrage kommt
Homöopathie: Behörde prüft Todesfälle 
Das homöopathische Mittel soll bei zahnenden Babys die Schmerzen lindern. Nun warnt die US-Arzneimittelbehörde vor diesen Globuli. Zehn Kleinkinder könnten an den …
Homöopathie: Behörde prüft Todesfälle 
Neue Norovirus-Variante grassiert in Deutschland
Das Norovirus löst starken Durchfall und Erbrechen aus. Diesen Winter erkranken aber besonders viele Menschen an dem fiesen Virus. Grund dafür ist eine neue …
Neue Norovirus-Variante grassiert in Deutschland
Weltweit leiden mehr als 320 Millionen an Depressionen
Weltweit steigt die Zahl der Menschen mit Depressionen nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) rasant. 
Weltweit leiden mehr als 320 Millionen an Depressionen

Kommentare