+
Wer häufig und lange am Computer arbeitet, sollte zwischendurch eine Augenpressur machen, um die Augen zu entspannen. Foto: Jörg Carstensen

Zur Entspannung der Augen

Bei Bildschirmarbeit alle zwei Stunden Augenpressur machen

Die Arbeit am Computer gehört mittlerweile für viele Menschen zum beruflichen Alltag. Gerade wer mehrere Stunden am Tag auf den Bildschirm schaut, sollte seinen Augen mit einer Augenpressur eine kleine Pause gönnen.

Königstein (dpa/tmn) - Bei häufiger Arbeit am Bildschirm hilft den Augen zur Entspannung eine Pressur. Die machen Beschäftigte, die ständig vor einem Monitor sitzen, am besten alle zwei Stunden, berichtet die Zeitschrift "Der Naturarzt" (Ausgabe Dezember 2016).

Dabei schließen sie die Augen und stützen die Ellenbogen auf dem Schreibtisch ab. Die Handflächen legen sie nun über die Augen, wobei die Handballen auf dem Knochen unter den Augen ruhen. Anschließend übt man mit den Händen für einige Minuten leichten Druck auf die Augen aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hilft Schnaps nach dem Essen wirklich meiner Verdauung?
Besonders auf dem Oktoberfest schmecken deftige Käsespätzle oder eine Schweinshaxe gut. Doch hilft es mir wirklich, wenn ich danach einen Schnaps bestelle?
Hilft Schnaps nach dem Essen wirklich meiner Verdauung?
Muskelkrämpfen vorbeugen: Dehnen, viel trinken, Nüsse essen
Lang anhaltend und sehr unangenehm: So lässt sich ein Muskelkrampf beschreiben. Zum Glück gibt es einige Maßnahmen, mit denen solche Schmerzen verhindert oder zumindest …
Muskelkrämpfen vorbeugen: Dehnen, viel trinken, Nüsse essen
Diese Frau hat Multiple Sklerose - und schaffte Unglaubliches
Mit 30 wurde Julia Hubinger unheilbar krank. Diagnose: Multiple Sklerose. Dennoch ließ sie sich nicht unterkriegen – und erfüllte sich einen Lebenstraum.
Diese Frau hat Multiple Sklerose - und schaffte Unglaubliches
Diese Mutter setzte ihr Kind auf Entzug - und das ist passiert
Lollis, Schokolade, Eis: Viele Kinder sind süchtig nach Süßem. Doch eine Mutter hatte genug davon – und griff zu einer drastischen Maßnahme.
Diese Mutter setzte ihr Kind auf Entzug - und das ist passiert

Kommentare