+
Nach einem Bremsenstich ist es ratsam, die betroffene Stelle sofort zu kühlen. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Eis gegen Quaddeln

Bei Bremsenstichen Haut sofort kühlen

Bremsenstiche können ordentlich wehtun. Gerade im Sommer werden die Tiere aktiv sein. Gut, wer vorzubeugen weiß.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Bremsenstiche sind sehr unangenehm. Die Haut schwillt nach dem Stich an, sie juckt und blutet auch manchmal. Der "Senioren Ratgeber" (Ausgabe 07/2017) empfiehlt, die betroffene Stelle zu kühlen. Es kann einige Tage dauern, bis der Stich verheilt ist.

Durch Bremsen verursachte Quaddeln werden zudem häufig größer als etwa ein Mückenstich. Wer einer Bremsen-Attacke vorbeugen will, hält sich bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht verschwitzt an Seen auf. Bremsen werden nämlich von Schweiß angelockt. Die Tiere sind vor allem in den Sommermonaten aktiv.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesen einfachen Mitteln besiegt Fitness-Star ihre hartnäckige Akne
Als ihre Akne nach einem Monat immer noch nicht verschwand, hat die Personaltrainerin drei gebräuchliche Mittel genutzt und auf bestimmte Produkte verzichtet – mit …
Mit diesen einfachen Mitteln besiegt Fitness-Star ihre hartnäckige Akne
Mit Herpes auf der Nasenspitze sofort zum Arzt gehen
Wer sich als Kind mal mit Windpocken angesteckt hat, trägt Varizella-Zoster-Viren in sich. Sie können später als Gürtelrose zurückkehren, aber auch die Augen angreifen. …
Mit Herpes auf der Nasenspitze sofort zum Arzt gehen
Wenn Schmerztabletten Kopfschmerzen noch verstärken
Bei Kopfschmerzen greifen viele zur Schmerztablette. Dabei ist dies nicht immer der beste Weg zu einer dauerhaften Linderung - die Schmerzen können dadurch sogar …
Wenn Schmerztabletten Kopfschmerzen noch verstärken
Hier bekommen Patienten auch am Wochenende Hilfe
Wer abends oder am Wochenende gesundheitliche Beschwerden hat, muss nicht immer gleich in die Notaufnahme eines Krankenhauses fahren. Rat und Hilfe bekommen Betroffene …
Hier bekommen Patienten auch am Wochenende Hilfe

Kommentare