+
Nach einem Bremsenstich ist es ratsam, die betroffene Stelle sofort zu kühlen. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Eis gegen Quaddeln

Bei Bremsenstichen Haut sofort kühlen

Bremsenstiche können ordentlich wehtun. Gerade im Sommer werden die Tiere aktiv sein. Gut, wer vorzubeugen weiß.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Bremsenstiche sind sehr unangenehm. Die Haut schwillt nach dem Stich an, sie juckt und blutet auch manchmal. Der "Senioren Ratgeber" (Ausgabe 07/2017) empfiehlt, die betroffene Stelle zu kühlen. Es kann einige Tage dauern, bis der Stich verheilt ist.

Durch Bremsen verursachte Quaddeln werden zudem häufig größer als etwa ein Mückenstich. Wer einer Bremsen-Attacke vorbeugen will, hält sich bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht verschwitzt an Seen auf. Bremsen werden nämlich von Schweiß angelockt. Die Tiere sind vor allem in den Sommermonaten aktiv.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weichmacher, Mineralöle & Co.: So sehr schaden Ihnen Kokosprodukte
Kokosöl und -wasser werden von Promis und Fitnessgurus mega-gehypt. Doch jetzt kommt heraus: Viele Produkte weisen laut Ökotest bedenkliche Schadstoffe auf.
Weichmacher, Mineralöle & Co.: So sehr schaden Ihnen Kokosprodukte
Erkältungsratgeber: Gut vorbeugen, Turbo-Tipps und Hausmittel
Eine Erkältung ist nervig und kann manchmal sehr lange dauern. Welche Tipps gegen fiese Viren helfen und ob pflanzliche Medikamente was bringen, erfahren Sie hier.
Erkältungsratgeber: Gut vorbeugen, Turbo-Tipps und Hausmittel
Liegt Homosexualität doch in den Genen? Studie will Beweis haben
Sind die Gene doch verantwortlich für Homosexualität? Das behauptet jetzt zumindest eine neue Studie. Ihre Erkenntnisse sorgen für Staunen.
Liegt Homosexualität doch in den Genen? Studie will Beweis haben
Schlafe ich besser bei offenem oder geschlossenem Fenster?
Die meisten Deutschen schlafen nachts bei offenem Fenster – auch im Winter. Doch ist das überhaupt gesund? Oder schadet es am Ende einem erholsamen Schlaf?
Schlafe ich besser bei offenem oder geschlossenem Fenster?

Kommentare