+
Wer niest, schließt dabei normalerweise die Augen. Allergische Autofahrer kann das in gefährliche Situationen manövrieren. 

Pollen-Saison

Heuschnupfen: Erst zum Arzt - dann hinters Steuer

Die Nase läuft, und die Augen jucken - mit Heuschnupfen Autofahren ist sehr riskant. Das sollten Pollenallergiker jetzt beachten. 

Allergiker sollten sich von einem Facharzt beraten lassen, bevor sie sich hinters Steuer setzen. Geht der Pollenflug mit Hasel und Birke los, drohen akute Hustenanfälle und tränende Augen im Auto, warnt Prof. Thomas Fuchs, Vizepräsident des Ärzteverbands der Allergologen.

"Wer sich dann selbst mit Antihistaminika aus der Apotheke versorgt, könnte zudem am Steuer einschlafen." Die frei verkäuflichen Medikamente haben häufig Müdigkeit als Nebenwirkung, sagt der Arzt.

Allergologen können Fuchs zufolge dagegen Mittel verschreiben, die normalerweise nicht müde machen. Außerdem sei es in vielen Fällen sinnvoll, die Allergie langfristig zu behandeln - zum Beispiel durch eine spezifische Immuntherapie, früher Desensibilisierung genannt. Dabei wird das Allergen in regelmäßigen Abständen gespritzt, bis der Körper nicht mehr darauf reagiert. "Hält der Patient die Therapie durch, geht es ihm meist nach rund drei Jahren besser", sagt Fuchs.

Bis dahin sei es sinnvoll, nur ein Auto mit Klimaanlage zu besteigen und den Pollenfilter regelmäßig auszutauschen. Eine Brille am Steuer zu tragen, bringe hingegen nichts, sagt der Allergologe: "Es sei denn, man setzt sich eine Taucherbrille auf - und das halte ich für wenig praktikabel."

Ein Besuch beim Facharzt für Allergologie lohnt sich Fuchs zufolge schon deshalb, weil gar nicht immer eine Allergie hinter den Symptomen steckt. "Manche Menschen reagieren zum Beispiel mit juckenden oder geröteten auf die Ausdünstungen in einem Neuwagen."

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

24-Jährige stirbt fast, weil sie Pille zur Verhütung benutzt
Eine Frau nimmt die Pille zur Verhütung. Mit den Auswirkungen des Medikaments hat sie dabei jedoch nicht gerechnet: Es kostet sie fast das Leben.
24-Jährige stirbt fast, weil sie Pille zur Verhütung benutzt
Mythos Antibiotika: Darum müssen Sie eben nicht immer die ganze Packung nehmen
Antibiotika sind eine Wunderwaffe - jedoch nur, wenn sie richtig eingenommen werden. Patienten sollten daher genau aufpassen, was der Arzt wie verschreibt.
Mythos Antibiotika: Darum müssen Sie eben nicht immer die ganze Packung nehmen
Sofia startete mit nur 265 Gramm
Bei ihrer Geburt wog die kleine Sofia nur wenig mehr als ein Päckchen Butter. Elf Monate ist das her. Längst hat sie sich ins Leben gekämpft. Ihre Ärztinnen sind …
Sofia startete mit nur 265 Gramm
Dschungelcamp 2020: Eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen am Tag - Das macht die Dschungeldiät mit dem Körper
Dschungelcamp 2020: Jeder Dschungelcamp-Bewohner isst am Tag nur eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen. So gefährlich ist die Dschungeldiät.
Dschungelcamp 2020: Eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen am Tag - Das macht die Dschungeldiät mit dem Körper

Kommentare