+
Auch im milden Herbst warm genug einpacken: Radler kühlen durch den Fahrtwind sonst schnell aus. Foto: Daniel Reinhardt

Beim Radtraining im Herbst lange Hosen tragen

Köln (dpa/tmn) - Solange noch kein Schnee liegt und keine Minusgrade herrschen, fahren viele Hobbysportler gerne weiter Fahrrad. Nicht zu vernachlässigen sind dabei aber die richtigen Klamotten.

Funktionelle Sportsachen sind beim Radtraining besonders wichtig. Bei wärmeren Temperaturen tragen die Freizeitsportler gern kurze Radlerhosen. Spätestens bei Temperaturen von weniger als 15 Grad sollten sie aber zu langen Hosen wechseln. Das rät Achim Schmidt von der Deutschen Sporthochschule in Köln. Der kalte Fahrtwind könne sonst empfindliche Knie reizen und Schmerzen verursachen.

Auch für den Oberkörper braucht es passenden Windschutz. Denn der sogenannte Wind-Chill-Effekt, das Auskühlen durch Fahrtwind, sei auf dem Fahrrad extrem, warnt Schmidt. Bei 30 km/h Geschwindigkeit fühlten sich etwa 5 Grad Celsius an wie 0 Grad.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krebs durch Pommes? Brüssel hat die Nase voll von Acrylamid
Pommes sind ungesund. Studien warnen: Sie sind auch hochgiftig - und können Krebs erregen. Grund dafür sei der Stoff Acrylamid. Nun will die EU einschreiten.
Krebs durch Pommes? Brüssel hat die Nase voll von Acrylamid
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Ein Zahnputzbecher ist für viele ein Muss im heimischen Badezimmer. Doch die meisten sind aus Plastik - und können am Ende schädlich für die Gesundheit sein.
Ist Ihr Zahnputzbecher aus Plastik? Dann werfen Sie ihn schnell weg
Anti-Tabak-Maßnahmen erreichen 60 Prozent aller Menschen
Millionen Menschen sterben jedes Jahr weltweit an den Folgen des Rauchens. Anti-Tabak-Maßnahmen erreichen zwar viel mehr Menschen als früher - aber immer noch zu wenige.
Anti-Tabak-Maßnahmen erreichen 60 Prozent aller Menschen
Mehr ADHS-Behandlungen bei Erwachsenen
Bei Kindern ist das sogenannte Zappelphilipp-Syndrom eine häufige psychische Störung. Bei Erwachsenen ist ADHS seltener - aber die Zahl der Behandelten steigt stark. Das …
Mehr ADHS-Behandlungen bei Erwachsenen

Kommentare