+
Belgische Forscher entdecken neues Körperteil im Knie

Medizin-Sensation?

Belgische Forscher entdecken neues Körperteil

Löwen - Chirurgen der belgischen Universität Löwen haben eigenen Angaben zufolge ein neues Körperteil entdeckt. Damit haben die Forscher ihrer Meinung nach ein Rätsel gelöst.

Bei dem Fund handelt es sich, laut der Universität, um ein Band im Knie, dessen Existenz bisher nur vermutet, aber nicht nachgewiesen worden sei.

Die Kniechirurgen Prof. Johan Bellemans und Steven Claes entdeckten demnach, dass das „anterolaterale Ligament“ (ALL) an der Außenseite des Knies verlaufe. Es sorge dort für die Stabilität des Knies.

Von Bedeutung sei der Nachweis dieses Bandes, weil nach Kreuzbandrissen gelegentlich eine Instabilität im Knie auftrete, die auf einer Verletzung des ALL-Bandes beruhe. Der Schriftführer der deutschen Anatomischen Gesellschaft, Prof. Friedrich Paulsen (Erlangen) zeigte sich in einer ersten Reaktion skeptisch: Er könne sich „nicht vorstellen, dass da wirklich etwas ganz Neues gefunden wurde“.

Ein Kreuzbandriss zählt zu den häufigsten Verletzungen bei Sportlern die Fußball oder Baskettball spielen oder Skifahren.

Wenn Sport schmerzt: So fies kann Training sein

Wenn Sport schmerzt: So fies kann Training sein

dpa/ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus-Symptome: Ärzte entdecken neues Anzeichen einer Covid-19-Infektion
Bin auch ich infiziert? Viele fragen sich in diesen Tagen: Habe ich mich mit dem Coronavirus angesteckt? Hier finden Sie die Symptome der Lungenkrankheit.
Coronavirus-Symptome: Ärzte entdecken neues Anzeichen einer Covid-19-Infektion
Coronavirus-Pandemie: Desinfektionsmittel ausverkauft? So stellen Sie es selbst her
Desinfektionsmittel sollen Viren und Bakterien abtöten und so vor Krankheiten schützen. Doch in Hinblick auf das Coronavirus herrschen besondere Empfehlungen.
Coronavirus-Pandemie: Desinfektionsmittel ausverkauft? So stellen Sie es selbst her
Mundschutzmaske für alle? So stuft Promi-Virologe Drosten diese Forderung ein
Mundschutzmasken gelten als sinnvolle Maßnahme, sich vor Corona- und Influenzaviren zu schützen. Experten sind sich einig über deren Gebrauch. Virologe gibt neue …
Mundschutzmaske für alle? So stuft Promi-Virologe Drosten diese Forderung ein
Coronavirus und Kontaktverbot: Grillen, Besuche und Fahrgemeinschaften - das ist in NRW noch erlaubt
Durch das Kontaktverbot will NRW die Ausbreitung des Coronavirus verhindern. Was im bevölkerungsreichsten Bundesland noch erlaubt ist und was nicht.
Coronavirus und Kontaktverbot: Grillen, Besuche und Fahrgemeinschaften - das ist in NRW noch erlaubt

Kommentare