Billig-Brustimplantate: Gegenoffensive

Paris/Washingtion - Im Skandal um den weltweiten Verkauf Hunderttausender Billig-Brustimplantate geht der beschuldigte Franzose Jean-Claude Mas in die Offensive.

Über seinen Anwalt gab der Gründer des Unternehmens PIP zu, dass er für die Produktion von Prothesen nicht zugelassenes Silikon verwenden ließ. Von dem eingesetzten Kunststoff gehe allerdings keine besondere Gefahr für die Gesundheit aus, ließ Mas erklären. Alle Silikongele könnten im Körper zu Irritationen führen, sagte Verteidiger Yves Haddad der französischen Nachrichtenagentur AFP. Vorwürfe über eine hohe Reißanfälligkeit der Implantate seien nicht belegt.

Seit in Frankreich neun Krebsfälle nach Implantat-Defekten bekanntwurden, sorgen sich weltweit Zehntausende Frauen um ihre Gesundheit. In einer beispiellosen Aktion hatte das französische Gesundheitsministerium Ende vergangener Woche 30 000 Französinnen eine vorsorgliche Entfernung der minderwertigen Implantate empfohlen - auch wenn die Regierung bislang keine Gefahr eines erhöhten Tumorrisikos sieht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horoskop: So stehen Ihre Sterne - alles zum Thema Sternzeichen
Was erwartet Schützen finanziell? Was macht die Liebe für den Stier? Wie steht's um die Gesundheit des Löwen? Klicken Sie rein - und erfahren Sie alles zu Ihrem …
Horoskop: So stehen Ihre Sterne - alles zum Thema Sternzeichen
Haare "schmelzen" bis zur Kopfhaut - weil Frau diesen fatalen Färbe-Fehler begeht
Sie wollte eigentlich nur ihre Haare bleichen - doch dann kommt es zur Katastrophe: Eine US-Amerikanerin wollte wieder blond sein, beging allerdings einen fatalen Fehler.
Haare "schmelzen" bis zur Kopfhaut - weil Frau diesen fatalen Färbe-Fehler begeht
Geheimrezept? Wer jeden Tag einen dieser Drinks schlürft, wappnet sich gegen Erkältungen
Tagelang im Bett liegen und Tempos verbrauchen: Wer möchte schon krank werden? Ganz simple Rezepte sollen gegen Krankheitserreger schützen - probieren Sie es aus.
Geheimrezept? Wer jeden Tag einen dieser Drinks schlürft, wappnet sich gegen Erkältungen
Asperger-Syndrom: Daran erkennen Sie die Form des Autismus
Durch die Klimaaktivistin Greta Thunberg kam das Asperger-Syndrom in die Medien - eine Form des Autismus. Hier erfahren Sie alles zu Symptomen und Tests.
Asperger-Syndrom: Daran erkennen Sie die Form des Autismus

Kommentare