+
Um einer Blasenentzündung vorzubeugen, kann man selbst etwas tun. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Viele Frauen betroffen

Blasenentzündung vorbeugen: Warme Füße und viel trinken

Viele wissen es aus eigener Erfahrung: Eine Blasenentzündung ist unangenehm. Zumeist sind Frauen betroffen, aber auch Männer kann es erwischen. Vorbeugend kann man einiges tun.

Köln (dpa/tmn) - Viele Frauen haben im Winter mit Blasenentzündungen zu kämpfen. Das liegt daran, dass ihre Harnröhre kürzer ist - so gelangen Erreger einfacher in die Blase. Besonders gefährdet sind sie, wenn ihre Füße oder der Unterleib auskühlen.

Dann ziehen sich nämlich die Gefäße in den Schleimhäuten zusammen, was die Abwehr schwächt, erläutert die Uro-GmbH Nordrhein, ein Zusammenschluss niedergelassener Urologen aus NRW.

Wer Blasenentzündungen verhindern will, sollte deshalb die Füße warm halten und zusätzlich viel trinken. Flüssigkeitsmangel trocknet die Schleimhäute aus. Dadurch können sich Bakterien festsetzen und schnell vermehren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hühnerauge: Mit diesen fünf Hausmitteln ist der drückende Schmerz Geschichte
Schmerzende Druckstellen können für Betroffene nicht nur lästig, sondern auch sehr unangenehm werden. Wie Sie die sogenannten Hühneraugen sanft entfernen können, …
Hühnerauge: Mit diesen fünf Hausmitteln ist der drückende Schmerz Geschichte
Leiden Sie an der Sommergrippe? Dann helfen Ihnen diese Hausmittel
Kaum zu glauben: Trotz sommerlicher Temperaturen schniefen, schnäuzen und husten gerade viele Arbeitnehmer. Der Grund: Die Sommergrippe hat sie gepackt. Was dagegen …
Leiden Sie an der Sommergrippe? Dann helfen Ihnen diese Hausmittel
Fußpilz zwischen den Zehen? Diese zehn Hausmittel lindern das Jucken
Wenn es in den Zehenzwischenräumen unangenehm juckt, kann das ganz schön lästig sein. Ein Arzt klärt ab, ob es sich um Fußpilz handelt. Was Sie gegen ihn tun können, …
Fußpilz zwischen den Zehen? Diese zehn Hausmittel lindern das Jucken
Verschluckt: Was Ärzte in diesen Patientenmägen finden, ist so kurios wie lebensgefährlich
Immer wieder kommen Patienten mit diffusen Beschwerden in die Notaufnahme. Doch oftmals stellt sich heraus, dass es sich nicht um eine schwere Krankheit, sondern einen …
Verschluckt: Was Ärzte in diesen Patientenmägen finden, ist so kurios wie lebensgefährlich

Kommentare