+
Schon kleine Mengen Blei und Arsen können Nervensystem und Gehirn von Kleinkindern und Babys schädigen.

Blei im Baby-Brei: Neue Grenzwerte festgelegt

In der Luft, im Wasser und auf Pflanzen ist das Schwermetall Blei zu finden. Die UN haben neue Grenzwerte für die Belastung von Babynahrung und Reis mit Schwermetallen festgelegt.

Künftig darf ein Kilogramm Babynahrung nur noch mit 0,01 Milligramm Blei belastet sein, das ist halb so viel wie bisher. Die bei den UN für Nahrungsmittelstandards zuständige Kommission einigte sich bei ihrem Treffen in Genf zudem erstmals auf einen Grenzwert für Arsen in Reis von 0,2 Milligramm pro Kilo.

Blei und Arsen können schwere Schäden hervorrufen

Hintergrund sind wissenschaftliche Erkenntnisse, nach denen selbst kleine Mengen von Blei und Arsen gesundheitsschädlich sind. „Blei etwa kann gerade bei kleinen Kindern schwere Schäden bei der Entwicklung des Nervensystems und des Gehirns hervorrufen“, warnte die zuständige Koordinatorin bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Angelika Tritscher, am Donnerstag in Genf.

Blei gelangt durch Umwelteinflüsse in Babynahrung. Arsen kommt in Grundwasser vor und kann über künstliche Bewässerung in den Reis gelangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschende Studie: Bier macht Sie schlau?
Bier schmeckt, erfrischt und soll gegen Kopfschmerzen helfen – doch wussten Sie, dass es auch klug macht? Studien haben jetzt Überraschendes herausgefunden.
Überraschende Studie: Bier macht Sie schlau?
Kind nach neun Jahren symptomfrei: Heilung von HIV in Sicht?
Ist die Heilung von HIV in Sicht? Einer Studie zufolge zeigt ein mit dem HI-Virus geborenes Kind keinerlei Symptome mehr - obwohl sie keine Medikamente nimmt.
Kind nach neun Jahren symptomfrei: Heilung von HIV in Sicht?
Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Eine Chinesin klagte über Bauchschmerzen - am Ende hatte sie 200 Gallensteine in Ihrem Körper. Ihr Arzt glaubt, weil sie nie gefrühstückt hat. Stimmt das?
Unglaublich: Das kann passieren, wenn Sie nie frühstücken
Demenzkranken mit kleinen Hilfen den Alltag erleichtern
Räumliche Veränderungen sind eine Herausforderung für Demenzkranke und deren Angehörige. Sie sollten daher möglichst behutsam vorgenommen werden. Doch was kann man tun, …
Demenzkranken mit kleinen Hilfen den Alltag erleichtern

Kommentare