1. Startseite
  2. Leben
  3. Gesundheit

Ikea-Diät: Deshalb profitieren Sie von der nordischen Kost

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fischgerichte sind wichtiger Bestandteil der nordischen Küche.
Fischgerichte sind wichtiger Bestandteil der nordischen Küche. © dpa/Autumn Sonnichsen

Lecker, gesund und gut für die Umwelt: Das verspricht die nordische Küche, auch "New Nordic Diet" genannt. Es gibt nur einen kleinen Haken für Fleischliebhaber.

Ikea-Diät: Günstig, gesund und sinnvoll bei Übergewicht laut Body Mass Index

Weil sie sich an der Ernährung der Menschen in Schweden orientiert, wird die nordische Kost auch als Ikea-Diät bezeichnet. Finnische Forscher hatten in einer Langzeitstudie über sieben Jahre beobachtet, welche Wirkung die nordische Diät auf den Menschen hat.  

Über 5.000 Probanden zwischen 25 und 75 Jahren hatten an der Studie teilgenommen - und bei einem Großteil konnten die Wissenschaftler einen erheblichen Gewichtsverlust sowie einen schrumpfenden Body-Mass-Index messen, wie das Portal Business Insider berichtete.

Zur Studie

Mehr über den BMI: Body-Mass-Index ist Vergangenheit - so berechnet sich der WHtR.

Body Mass Index: Deshalb nehmen Sie durch die nordische Diät ab

Alle Fischsorten, fettarmes Bio-Fleisch, Eier, Beeren, Vollkornprodukte, regionale Früchte, regionales Gemüse sowie regionale Milch- und Milchprodukte - diese Mischung versorgt den Körper mit gesunden Antioxidantien, Fetten und Mineralstoffen und kurbelt auch den Stoffwechsel an. Nicht nur das Herzinfarkt- und Diabetes-Typ-2-Risiko sinkt, auch das Immunsystem profitiert. Weitere Informationen zur nordischen Ernährung verrät 24garten.de*.

Das könnte Sie auch interessieren: Frau ernährt sich 40 Tage ohne Zucker - das hat schwerwiegende Folgen.

Im Video: So ernähren Sie sich nordisch

Das könnte Sie auch interessieren: Mann isst ein Jahr nur Kartoffeln - das ist daraufhin passiert.

Weiterlesen: Gefährliches Superfood - darum sollten Sie statt Avocado lieber Walnüsse essen.

jg *24garten.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare