+
Nichts für Feinschmecker: Das Konzept des "Breatharianismus" sieht Luft als Hauptnahrung vor.

Lichtnahrung

Ernährt sich fast nur von Luft: US-Amerikanerin isst 97 Tage nicht - und lebt obskures Konzept

  • schließen

Der Mensch kommt ohne feste Nahrung nicht aus? Das sehen die Anhänger des Breatharianismus anders: Sie ernähren sich - wie US-Amerikanerin Audra Bear - hauptsächlich von Luft!

Vor allem frisch Verliebte kennen es: Man könnte sich nur von Luft und Liebe ernähren. Die Glückshormone, die den Körper überschwemmen, lassen einen das Hungergefühl vergessen. Doch es gibt tatsächlich Menschen, die sich ausschließlich von Luft ernähren wollen: Das esoterische Konzept "Breatharianismus" - auch "Lichtnahrung" genannt - sieht nur Luft auf dem Speiseplan vor. Genauer gesagt glauben die Anhänger, dass überlebensnotwendige Energie dem Körper in Form von "feinstofflicher Energie" aus der Luft zugeführt werden kann. Dafür notwendig: tägliche Atemübungen.

Eine US-Amerikanerin lebt dieses Konzept in abgewandelter Form: Audra Bear praktiziert "Breatharianismus" und ernährt sich laut eigener Angabe von Luft - doch sieht man genauer hin, entspricht das nicht ganz der Wahrheit.

Das könnte Sie auch interessieren: Neuer Abnehm-Trend aus Amerika - So effektiv ist "Switchel" gegen Bauchfett.

Atemrituale bis zu drei Stunden täglich: Amerikanerin ernährt sich von Luft

Um sich "satt zu essen", geht Bear bis zu drei Stunden täglich Atemritualen nach! Danach fühlt sie sich so, als hätte sie eine normale Portion gegessen. Ganze 97 Tage will die 25-Jährige einmal ohne feste Nahrung am Stück ausgehalten haben. Der Normalsterbliche denkt jetzt: Das kann nicht sein. Und er hat Recht: Audra nimmt ihre Energie in flüssiger Form zu sich. Sie ernährt sich neben Luft von Tee, Säften und Smoothies.

Was Ernährungswissenschaftler über diese Form der Ernährung denken, erfahren Sie im Video:

Lesen Sie auch: Wegen verheerendem Ernährungs-Fehler - Influencerin mit 29 kurz vor den Wechseljahren.

jg / Video: glomex

Wie Frauen ihre Muskeln richtig trainieren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Deshalb sind auch jüngere Menschen von schweren Covid-19-Verläufen betroffen
Vor allem für Risikogruppen wie ältere Menschen soll eine Infektion mit Coronaviren gefährlich sein. Doch auch junge Menschen werden im Krankenhaus behandelt.
Coronavirus: Deshalb sind auch jüngere Menschen von schweren Covid-19-Verläufen betroffen
Covid-19-Symptome: Ansteckungsgefahr bereits vor Ausbruch der Krankheit 
Immer mehr Coronavirus-Infektionen werden auf der ganzen Welt gemeldet - auch in Deutschland. Doch was sind die Symptome der Lungenkrankheit?
Covid-19-Symptome: Ansteckungsgefahr bereits vor Ausbruch der Krankheit 
Wappnen gegen Coronavirus-Infektion: Neurobiologin mit wichtigem Schlaftipp
Ein starkes Immunsystem ist vor allem in der aktuellen Situation immens wichtig. Gesunder Schlaf wird dabei oft unterschätzt. Neurobiologin Senn über Schlaf in Zeiten …
Wappnen gegen Coronavirus-Infektion: Neurobiologin mit wichtigem Schlaftipp
Covid-19 und Grippe im Vergleich: RKI mit neuer Einschätzung - "Jeder muss die Augen öffnen"
Die Virusgrippe und eine Infektion mit Coronaviren zeigen gewisse Ähnlichkeiten. Ein Experte verrät, welche Infektionskrankheit mehr Gefahren birgt und wer gefährdet ist.
Covid-19 und Grippe im Vergleich: RKI mit neuer Einschätzung - "Jeder muss die Augen öffnen"

Kommentare