1. Startseite
  2. Leben
  3. Gesundheit

Dellen an Beinen und Po bekämpfen: Cellulite-Leggings gegen Orangenhaut?

Erstellt:

Kommentare

Frau in Leggings macht Yoga
Leggings sind nicht nur begehrt bei Sportlerinnen – viele nutzen das Kleidungsstück auch zum Schlafen. © Sergio Victor Vega/Imago

Sie stören sich an Cellulite? Damit sind Sie nicht allein. Weltweit suchen vor allem Frauen nach Gegenmitteln, die die Haut wieder glatt machen. Helfen Anti-Cellulite-Leggings?

Hinweis an unsere Leser: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, wir erhalten von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Von Cellulite sollen ganze 98 Prozent der Frauen betroffen sein, so die Techniker Krankenkasse (TK). Wellen und Dellen in der Haut zeigen sich dabei vor allem an Oberschenkeln und Po. Die sogenannte Orangenhaut kennen Frauen oft gut, Männer dagegen sind seltener betroffen. Der Grund: Deren Bindegewebe ist anders aufgebaut, es ist dichter und kann weniger Fett und Wasser speichern. Bei Frauen dagegen finden sich dehnbare Zwischenräume unter der Haut und auch genetisch bedingte Fettläppchen in der Unterhaut sollen Cellulite fördern, so die TK. Außerdem könnten das weibliche Geschlechtshormon Östrogen und Wassereinlagerungen zur Dellenbildung beitragen.

Spannend: Das Gewicht spielt bei der Entstehung von Cellulite anscheinend keine Rolle. Gefährlich ist Orangenhaut nicht, aber sie wird von vielen als Schönheitsmakel empfunden. Diverse Tipps kursieren im Internet, doch was hilft wirklich gegen Cellulite?

Cellulite Behandlung: Krankenkassen informieren, welche Mittel die Dellen reduzieren

Um Orangenhaut erfolgreich zu bekämpfen, sollte man den Krankenkassen TK und AOK zufolge folgende Fakten kennen:

Sie nutzen eine Anti-Cellulitecreme? Diese Produkte zeigen nach aktuellem Wissensstand keine nachhaltige und effektvolle Wirkung bei Orangenhaut, so eine Information der AOK.

Anti-Cellulite-Leggings gegen Orangenhaut?

Cellulite-Leggings regen das Bindegewebe an, weil sie komprimierend wirken. Viele Frauen schwören auf Anti-Cellulite-Leggings, die nicht nur beim Sport, sondern auch im Schlaf die Haut festigen sollen. Wissenschaftlich erwiesen ist der Effekt der speziellen Leggings zwar nicht. Kurzfristig kann das Tragen von Anti-Cellulite-Leggings das Hautbild aber tatsächlich straffer erscheinen lassen.

Auch Trägerinnen der ALHENA Anti-Cellulite-Schlafleggings von Third of Life (werblicher Link) berichten über die straffende Wirkung: „Klasse Hose, meine Cellulite ist nicht weg, aber nicht mehr ganz so stark“, heißt es etwa in einer amazon-Bewertung.

Auch interessant

Kommentare